Samstag, 21. Juli 2018

US-Schriftsteller Tom Wolfe gestorben

15. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute, Nachrichten, Panorama

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

New York  – Der US-Schriftsteller und Journalist Tom Wolfe ist tot.

Er starb bereits am Montag im Alter von 87 Jahren in einem New Yorker Krankenhaus.

Wolfe war einer der wichtigsten Autoren der Gegenwartsliteratur. Er gilt zusammen mit Truman Capote, Norman Mailer, Hunter S. Thompson und Gay Talese als Gründer des „New Journalism“. Dabei wird in nichtfiktionalen Texten verstärkt auf literarische Stilmittel zurückgriffen.

Wolfes Debüt-Roman „Fegefeuer der Eitelkeiten“ erschien 1987. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by