Sonntag, 16. Dezember 2018

Tanzsport-Club Landau e.V. : Förderpreis für vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit

1. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Regional

Überreichung der Förderpreise: Mathias Hußmann, Präsident des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz (l.),Peter Esmann, Vorsitzender der Stiftung Sportförderung im Tanzsport Rheinland-Pfalz (r.), Olaf Paul, Präsident des Tanzsport-Club Landau e.V. (Mitte).
Fotos: tsc landau

Rheinland-Pfalz/Landau. Die Stiftung Sportförderung im Tanzsport Rheinland-Pfalz hatte im November 2017 mit Unterstützung der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz drei Förderpreise für vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit ausgelobt.

Neun Vereine/ Tanzsportabteilungen aus Reinland-Pfalz reichten ihre Bewerbungen ein, darunter auch der Tanzsport-Club Landau e.V. mit der Darstellung seines ganzheitlichen Konzeptes im Bereich der Jugendarbeit.

Die Bekanntgabe der Gewinner der Förderpreise erfolgte im Rahmen des TRP-Verbandstages am 15. April.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurde das Votum der Jury geheim gehalten. Aufgrund der Einladung wusste der TSC nur, dass er unter den Preisträgern ist, aber nicht auf welchem Platz.

Nachdem auf Platz 3 der Tanzsportclub Worms und auf Platz 2 die TSG Grün-Weiß Kirchheimbolanden aufgerufen wurde, war die Freude bei Vizepräsident Christian Klamtt und Präsident Olaf Paul groß.

Der TSC Landau e.V. wurde für sein Engagement im Bereich Kinder- und Jugendarbeit mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Unter dem Applaus von zahlreichen Funktionären aus den Vereinen des Tanzsport-Verbandes Rheinland-Pfalz (TRP), überreichte der Vorsitzende der Stiftung Sportförderung im Tanzsport Rheinland-Pfalz, Peter Esmann, die Urkunde mit Förderpreis in Höhe von 500 Euro an den Präsidenten des TSC Landau e.V., Olaf Paul.

Zitat aus der Begründung für die Auswahl: „Der Verein bestach die Juroren durch die eingereichten Bewerbungsunterlagen, die im Hinblick auf Quantität und Qualität sehr beeindruckt haben.

Das Gesamtprogramm kann sich mehr als sehen lassen: Show- und Schnuppertage, Aktion Kindergarten, Kinder- und Jugend-Clubmeisterschaften, Teilnahmen an Kindertag, Tag der Vereine, etc.“

Zitat aus der Bewerbung: „Wie Sie sehen, verstehen wir Jugendarbeit nicht als einzelnes Projekt, sondern als ein ineinandergreifendes und sich ergänzendes nachhaltiges, mittel- bis langfristig angelegtes Gesamtkonzept aus diversen Einzelaktionen.“

Der Tanzsport-Club Landau e.V. wird die Auszeichnung zum Anlass nehmen, um die Kinder- und Jugendarbeit weiter zu intensivieren.

Christian Klamtt, Vizepräsident des Tanzsport-Club Landau e.V. (r.) und Olaf Paul, Präsident des TSC Landau e.V.
Foto: tsc landau

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by