Dienstag, 22. Mai 2018

Wirtschaft

Bienenexperte: Honigbienen für Wildpflanzen unverzichtbar

21. Mai 2018 | Von

Berlin  – Honigbienen sind nach den Worten des Bienenexperten Thomas Radetzki für Wildpflanzen unverzichtbar. „Die Bienen haben einen Stellenwert von 70 Milliarden Euro weltweit für die Ernährung, in Deutschland ungefähr zwei Milliarden Euro“, sagte der Imker und Gründer der Aurelia-Stiftung am Sonntag im Deutschlandfunk. Dabei gehe es aber nur um die ökonomisch genutzten Früchte. „Die
[weiterlesen P]



Bezahldienste in EU müssen Identität von Produktpiraten preisgeben

17. Mai 2018 | Von

Berlin – Zahlungsdienste mit Sitz in der EU können sich nicht länger auf das Bankgeheimnis berufen und dadurch Markenfälscher decken. Ein Urteil des OLG Hamburg, über welches das „Handelsblatt“ berichtet, stellt klar: Der Verdacht einer Rechteverletzung der Händler wiegt schwerer als die Diskretionspflicht. Produktpiraten sind für Firmen vom Mittelständler bis zum Großkonzern ein Ärgernis. Häufig
[weiterlesen P]



DGB-Chef Hoffmann wiedergewählt

14. Mai 2018 | Von

Berlin  – Reiner Hoffmann ist auf dem 21. Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Berlin als DGB-Chef wiedergewählt worden. 289 Delegierte stimmten am Montag für ihn, 90 lehnten ihn ab. Das entspricht einer Zustimmung von 76,3 Prozent. Hoffmann hatte keinen Gegenkandidaten. Bei seiner ersten Wahl im Mai 2014 hatte er noch deutlich mehr Zustimmung erhalten:
[weiterlesen P]



ProSiebenSat.1-Chef will neue Medienordnung in Deutschland: „Unzeitgemäße Fußfesseln“

14. Mai 2018 | Von

Unterföhring  – Der Chef des Medienkonzerns ProSiebenSat.1, Conrad Albert, sieht sich durch die strenge Regulierung der TV-Sender in Deutschland gegenüber Internetriesen benachteiligt. „Wir sind ungleichen Bedingungen unterworfen im Vergleich zu unseren internationalen Mitbewerbern“, sagte der Manager dem „Handelsblatt“. Man werde jeden Tag von mehr als 20 Aufsichtsgremien kontrolliert. „Die unzeitgemäßen Fußfesseln kommen noch aus dem
[weiterlesen P]



Spitzenforscher fordern mehr Investitionen in „KI“

12. Mai 2018 | Von

Berlin  – Vor dem geplanten ersten „KI“-Gipfel im Kanzleramt am 29. Mai haben führende Wissenschaftler die Bundesregierung aufgefordert, erheblich mehr Geld für die Erforschung künstlicher Intelligenz auszugeben. „Deutschland muss viel mehr investieren in die Forschung aber auch in die Unterstützung einheimischer Unternehmen und Startups“, sagte Jürgen Schmidhuber, Chef des Schweizer Forschungsinstituts IDSIA, dem Nachrichtenmagazin Focus.
[weiterlesen P]



Deutsche Bahn zahlt wegen Verspätungen Millionen an Kunden aus

9. Mai 2018 | Von

Berlin  – Immer mehr Bahn-Kunden lassen sich für verspätete oder ausgefallene Züge von der Bahn entschädigen. Das berichtet „Bild“. Demnach leistete die Bahn allein 2017 Entschädigungen in Höhe von 29,81 Millionen Euro. Dies war der zweithöchste Wert seit 2010. 2015 war mit 32,54 Millionen Euro Entschädigungszahlungen für die DB AG noch kostenintensiver. Die Gesamtkosten für
[weiterlesen P]



Bankenpräsident: Zahl der Filialen sinkt um 25 Prozent

8. Mai 2018 | Von

Berlin – Bankkunden in Deutschland müssen sich in den kommenden Jahren auf einen deutlichen Abbau von Filialen einstellen. „Ich kann mir durchaus vorstellen, dass wir 20 oder 25 Prozent weniger haben“, sagte Bankenpräsident Hans-Walter Peters den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Banken seien ihren Kunden verpflichtet, müssten aber hinsehen, wofür sie Geld ausgäben. „Wenn Filialen weniger
[weiterlesen P]



Post-Chef verteidigt Einstellungspraxis

8. Mai 2018 | Von

Berlin  – Post-Chef Frank Appel hat Kritik am Vorgehen seines Unternehmens bei der Entfristung von Arbeitsverträgen zurückgewiesen. Die Post entscheide „verantwortungsbewusst angesichts unserer Fürsorgepflicht, ob jemand auf Dauer im Alltag einer körperlichen anstrengenden Tätigkeit wie der Zustellung von Paketen gewachsen sei“, sagte Appel der „Bild“. Zuvor war Kritik darüber laut geworden, dass Entfristungen von Arbeitsverhältnissen
[weiterlesen P]



Neue Datenschutzgrundverordnung: Datenschützer legen Cookie-Nutzung streng aus

7. Mai 2018 | Von

Berlin  – Mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung können ab dem 25. Mai wohl auch viele Cookies nicht mehr genutzt werden. Nach Auffassung der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) ist demnach der Einsatz von Tracking-Cookies dann nur noch mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers möglich. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), sagte
[weiterlesen P]



Schadensersatzklage nach Air-Berlin-Pleite wird vorbereitet

6. Mai 2018 | Von

Berlin – Im Insolvenzverfahren von Air Berlin rückt eine Milliarden-Klage gegen den ehemaligen Großaktionär Etihad immer näher. Wie „Bild am Sonntag“ berichtet, führt der Insolvenzverwalter Lucas Flöther bereits Verhandlungen mit Prozesskostenfinanzierern. Demnach hätten bereits drei internationale Investmentfonds angeboten, die erwarteten Verfahrenskosten in Höhe von 20 Millionen Euro zu übernehmen. Nach Ansicht von Flöther hat Etihad
[weiterlesen P]



US-Haftbefehl gegen Ex-VW-Chef Winterkorn

4. Mai 2018 | Von

Detroit  – In der Abgasaffäre hat die US-Justiz einen Haftbefehl gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn erlassen. Das wurde am Freitag bekannt. Laut eines Berichts von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR wurde Winterkorn mittlerweile auch vor der Staatsanwaltschaft Braunschweig von einem Beschäftigten des Autokonzerns schwer belastet. Angeblich soll dieser im Juli 2015 mit Winterkorn ein Gespräch geführt
[weiterlesen P]



Wirtschaftliche Entwicklung in der Pfalz: Hier sind die Gründer los!

4. Mai 2018 | Von

Die Pfalz scheint das Land der Gründer zu sein: Die Gründungsinitiative des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau informiert den wirtschaftlichen Nachwuchs online über Finanzierungsoptionen, Gründerthemen und bietet darüber hinaus einen Gründerservice an. Ein Gemeinschaftswerk von IHK und HWK sind die sogenannten Starterzentren, die mit Brancheninformationen, Ratgebern und Leitfäden Wissenswertes für die Pfälzer Start-up-Szene
[weiterlesen P]



Ryanair rechnet mit fallenden Ticketpreisen

1. Mai 2018 | Von

Dublin  – Die Fluggesellschaft Ryanair rechnet im laufenden Jahr mit sinkenden Flugpreisen – in Deutschland und Europa. Ein Grund sei die Pleite von Air Berlin im vergangenen Jahr, sagte Ryanair-Marketingvorstand Kenny Jacobs den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Wegen der Pleite versuche jede verbliebene Fluggesellschaft, mehr Passagiere und höhere Marktanteile zu bekommen. Das Ergebnis: Überkapazitäten und Wettbewerb.
[weiterlesen P]



Inkasso-Unternehmen erheben immer höhere Gebühren

1. Mai 2018 | Von

Berlin  – Inkasso-Unternehmen erheben immer höhere Gebühren. Das geht aus einer vom Justizministerium beauftragten Studie hervor, über die die „Bild am Sonntag“ berichtet. In dieser heißt es, „dass seit Umsetzung des Gesetzes die Kosten, mit denen Schuldner durch die Inkassobranche belastet werden, deutlich gestiegen sind“. Vor der gesetzlichen Neuerung wurde Schuldnern demnach üblicherweise eine Gebühr
[weiterlesen P]



AKW-Betreiber bekommen eine Milliarde Euro Entschädigung

30. April 2018 | Von

Berlin  – Die Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke werden nicht verlängert: Stattdessen sollen die Betreiber Vattenfall und RWE offenbar finanziell in der Größenordnung von einer Milliarde Euro dafür entschädigt werden, weil sie beim Atomausstieg 2011 benachteiligt wurden, berichtet die „taz“ unter Berufung auf den Entwurf des Bundesumweltministeriums für eine Änderung des Atomgesetzes. Notwendig ist die Gesetzesänderung
[weiterlesen P]



Bundesrechnungshof rügt Arbeitsagentur – Millionen verschwendet für nicht genutzte Bildungsmaßnahmen

27. April 2018 | Von

Bonn  – Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit (BA) vor, Millionen Euro für nicht genutzte Plätze bei Bildungsmaßnahmen zu verschwenden. Das geht aus einer Untersuchung der staatlichen Prüfer hervor, über die die „Süddeutschen Zeitung“ berichtet. In ihrem Bericht rechnen die Kontrolleure vor, dass die Nürnberger Behörde von September 2013 bis Dezember 2015 für berufsvorbereitende
[weiterlesen P]



Razzia bei Porsche

18. April 2018 | Von

Stuttgart – Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal hat es am Mittwoch Durchsuchungen bei Porsche gegeben. Es gehe um den Verdacht des Betruges und der strafbaren Werbung im Zusammenhang mit der Manipulation des Emissionskontrollsystems von Diesel-Pkw, teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mit. Insgesamt durchsuchten demnach 33 Staatsanwälte sowie rund 160 Einsatzkräfte der Landeskriminalämter
[weiterlesen P]



Studie: Fast ein Prozent weniger Wachstum durch Fachkräftemangel

16. April 2018 | Von

Köln – Der Mangel an Fachkräften verringert das deutsche Wirtschaftswachstum um jährlich fast ein Prozent. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, über welche die „Rheinische Post“ berichtet. Demnach fehlen aktuell am Arbeitsmarkt etwa 440.000 Fachkräfte. „Wenn deutsche Unternehmen diesen Fachkräftebedarf decken könnten, würde die Wirtschaftsleistung in Deutschland
[weiterlesen P]



Microsoft bekommt Milliarden aus öffentlichen Mitteln

14. April 2018 | Von

Berlin- Microsoft macht europaweit Milliardenumsätze mit dem öffentlichen Sektor. Allein aus Deutschland zahlen Bundesministerien und ihre nachgeordneten Behörden bis Ende Mai kommenden Jahres mehr als eine Viertelmilliarde Euro für Software-Lizenzen des US-Herstellers (Windows, Word, Excel), um 2015 geschlossene Verträge zu bedienen. Jährlich fließen aus Bundesbehörden Beträge zwischen 43,5 Millionen Euro (2015) und knapp 74 Millionen
[weiterlesen P]



Staatsverschuldung: Zum ersten Mal halten alle EU-Länder die Maastricht-Kriterien ein

12. April 2018 | Von

Erstmals seit der Einführung der Europäischen Gemeinschaftswährung – das war im Jahr 1999 – konnten die Euro-Länder die jährliche Schuldengrenze von 3 Prozent (festgehalten in den sogenannten Maastricht-Kriterien) einhalten. 2017 lag die Neuverschuldung innerhalb der Euro-Zone überhaupt bei gerade einmal 1,0 Prozent – ein Grund zur Freude? Es sind nicht die Sparbemühungen der einzelnen Finanzminister,
[weiterlesen P]



Deutsches Gericht verbietet Löschung von Facebook-Kommentar

12. April 2018 | Von

Berlin  – Ein Berliner Facebook-Nutzer hat vor dem Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung erwirkt, die es dem Netzwerk untersagt, einen Kommentar des Mannes zu löschen und ihn zu sperren. Die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten über die Entscheidung vom . März (Aktenzeichen 31O21/18), die Facebook noch nicht zugestellt wurde. Es sei das erste Mal, dass ein
[weiterlesen P]



Neuer Feiertag in Norddeutschland könnte Beschäftigte Geld kosten

10. April 2018 | Von

Hamburg  – Die geplante Einführung des zusätzlichen Feiertags am Reformationstag könnte für Millionen Arbeitnehmer in Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein teuer werden. Laut eines „Bild“-Berichts bestehen die Arbeitgeber im Gegenzug auf der Erhöhung des Pflegeversicherungsbeitrags der Arbeitnehmer um 0,5 Prozentpunkte, wie es im Gesetz zur Einführung der Pflegeversicherung 1994 festgeschrieben worden sei. Dadurch könnten Beschäftigten
[weiterlesen P]



IG Metall stellt Siemens-Vorstand Ultimatum

6. April 2018 | Von

München – Die IG Metall erhöht im Zusammenhang mit dem geplanten Stellen- und Standortabbau in der Siemens-Kraftwerksparte den Druck auf Firmenchef Joe Kaeser. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hatte der Konzern im vergangenen November bekannt gegeben, dass allein in Deutschland in dem Bereich über 3.000 Jobs wegfallen und Standorte wie Görlitz oder
[weiterlesen P]



China droht USA mit weiteren Maßnahmen im Handelsstreit

6. April 2018 | Von

Peking  – China hat den USA im Handelsstreit mit weiteren Maßnahmen gedroht. Das Land werde einseitigen US-Protektionismus „um jeden Preis“ bekämpfen, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag das Wirtschaftsministerium in Peking. Laut Mitteilung des Weißen Hauses soll der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer zusätzliche Zölle auf chinesische Importe im Wert von 100 Milliarden Dollar prüfen. Und
[weiterlesen P]



Grüne fordern Zerschlagung von Facebook

31. März 2018 | Von

Berlin  – Als Konsequenz aus dem millionenfachen Datenmissbrauch bei Facebook verlangen die Grünen eine Zerschlagung des US-Internetkonzerns. „Da, wo kein Wettbewerb mehr besteht, gilt es einzugreifen“, sagte Parteichef Robert Habeck der „Welt am Sonntag“. Wenige Digitalkonzerne konzentrierten derzeit wie Monopole fast die gesamte Marktmacht bei sich. „Wenn Daten der Rohstoff des 21. Jahrhunderts sind, dann
[weiterlesen P]



AOK-Chef erklärt elektronische Gesundheitskarte für gescheitert

29. März 2018 | Von

Berlin – Der Chef des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, hat die elektronische Gesundheitskarte, die mittlerweile alle gesetzlich Versicherten besitzen, für gescheitert erklärt und einen Neustart bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens gefordert. „Die elektronische Gesundheitskarte ist gescheitert. Seit beinah 20 Jahren wird in dieses System investiert, und bislang gibt es keinen Nutzen“, sagte Litsch der „Rheinischen Post“.
[weiterlesen P]



Smartphone-Hersteller Huawei drängt an die Weltspitze

29. März 2018 | Von

Shenzhen – Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei drängt an die Weltspitze. „Unsere Ambition ist es, auf dem Weltmarkt die Nummer eins zu werden“, sagte Richard Yu, Chef des Konsumentengeschäfts bei Huawei, dem „Handelsblatt“. Das Ziel ist mehr als ehrgeizig, denn bislang liegt sein Unternehmen auf Platz drei. Doch Yu geht in die Offensive: „In zwei Jahren
[weiterlesen P]



Bundesagentur für Arbeit lässt Geldautomaten abbauen

28. März 2018 | Von

Berlin  – Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Ende 2018 bei Notlagen kein Bargeld mehr in Jobcentern. Wie „Bild“ unter Berufung auf eine interne Weisung der Bundesagentur für Arbeit berichtet, werden sämtliche Geldautomaten in den Ämtern abgebaut. Die Geräte seien „technisch veraltet“ und Ersatzteile „kaum mehr verfügbar“, zitiert „Bild“ aus der Weisung. Zudem laufe der Vertrag mit der
[weiterlesen P]



EU wird vorerst von US-Strafzöllen ausgenommen

22. März 2018 | Von

Washington  – Die EU und mehrere weitere Länder werden vorerst von den angekündigten Strafzöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen. Das sagte der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer am Donnerstag bei einer Anhörung im US-Senat. Auf Nachfrage des demokratischen Senators Ron Wyden bestätigte Lighthizer ausdrücklich, dass am Freitag die Strafzölle für eine Reihe von Ländern nicht in Kraft
[weiterlesen P]



Facebook-Skandal: Bitkom fürchtet Folgen für Digitalwirtschaft

22. März 2018 | Von

Berlin- Der IT-Verband Bitkom hat angesichts der Datenaffäre bei Facebook vor negativen Folgen für die Digitalwirtschaft in Deutschland gewarnt. „Die aktuelle Datenaffäre ist Wasser auf die Mühlen derer, die datengetriebene Geschäftsmodelle grundsätzlich ablehnen“, sagte Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung für Datenschutz und Sicherheit, dem „Handelsblatt“. Die Digitalwirtschaft dürfe aber „nicht aufgrund einzelner Verfehlungen in Sippenhaft
[weiterlesen P]



Directory powered by
surrogacycmc.com

通販で レビトラ

http://ka4alka.com.ua