Zahlreiche Tote bei Hurrikan „Matthew“ in Haiti

6. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts Nachrichtenagentur

Port-au-Prince  – Der Hurrikan „Matthew“ hat in Haiti zahlreiche Menschen in den Tod gerissen.

Der Zivilschutz sprach zunächst von mindestens Toten, dabei fehlten allerdings noch die Zahlen aus dem am stärksten betroffenen Départment Grand`Anse. Medien berichten von mindestens 65 Todesopfern. Mindestens vier Menschen starben in der benachbarten Dominikanischen Republik.

Unterdessen bereiten sich die US-Bundesstaaten Florida und South Carolina auf die Ankunft des Hurrikans vor. Hunderttausende Menschen wurden dazu aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. Die Behörden erwarten unter anderem meterhohe Flutwellen.

Dem US-Hurrikanwarnzentrum zufolge wird „Matthew“ die Küste von Florida am Donnerstagabend als Hurrikan der Stärke 4 erreichen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren



Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

gepatite.com

http://adulttorrent.org

220km.com.ua/category/akkumuljatory-aleksandrija/
Directory powered by