Samstag, 15. Dezember 2018

Weihnachtsmarkt Hauenstein: Kunst und Tradition

2. Dezember 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Karl Betz in seinem Atelier in Hauenstein.
Foto: hi

Hauenstein. Wenn am kommenden Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr, der traditionelle Weihnachtsmarkt „Hauenstein im Feuerschein“ eröffnet wird, dann werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche weihnachtsfestlich gestimmte Besucher die vom Hauensteiner Maler, Karl Betz, organisierte Weihnachts-Ausstellung besuchen.

Diese Kunstausstellung auf zwei Etagen im Bürgerhaus wird wieder auf dem gewohnt hohen künstlerischen Niveau sein.

„Nachdem dieses Jahr einige Hauensteiner Künstler nicht mehr dabei sind“, erläutert Betz, „sind vier neue, bekannte Künstler mit Galerieerfahrung der Einladung nach Hauenstein gefolgt und stellen ihre vielseitigen Werke vor. Mit dieser Neuausrichtung sind wieder Grafiken, Gemälde und Skulpturen verschiedener Kunstrichtungen zu sehen“.

Mit Werken dabei sind sieben Künstler, die während der Ausstellung auch für Gespräche mit den kunstinteressierten Besuchern anwesend sind.

Das sind der freischaffende Künstler Matthias Göhr aus Silz, der unter anderem den Jury-Sonderpreis 2012 der Kunstmeile Annweiler bekommen hat und zuletzt im Oktober in der Schloßgalerie Bad Berzabern ausgestellt hat.

Wieder mit dabei ist Haya Mohamed, die 2017 den Kunstpreis der Stadt Annweiler erhielt, mit fotorealistischen Kohlezeichnungen.

Daneben aus Ruppertsweiler ein junger aufstrebender Künstler, Bernd Eppler, weiterhin Egon Wilhelm vom Kunstverein Wörth mit originellen Steinskulpturen, Ingeborg Harde aus Hauenstein und – erstmalig mit einer Ausstellung – Maria Glaser aus Lug.

Auch der Initiator, Karl Betz, der unter anderem 2013 mit dem Jury-Sonderpreis der Kunstmeile Annweiler ausgezeichnet wurde, reiht sich in die Aussteller-Riege ein.

Der Weihnachtsmarkt und die Kunstausstellung (Johann-Naab-Platz) sind geöffnet: am Freitag, 17-21 Uhr, Samstag 14-21 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. |hi

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by