Freitag, 25. Mai 2018

Weibliche Handball-Bundesliga: TV Wörth in Gruppe 3 mit Birkenau, Regensburg und Nellingen

24. Juni 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Sport Regional

Das Bundesliga-Team der weiblichen A-Jugend des TV Wörth.
Foto: lumi

Wörth – „Natürlich ist das eine schwere Gruppe, die wir erwischt haben. Wir wussten aber von Anfang an, dass es kein „Zuckerschlecken“ wird. So wie sich unsere Mannschaft in den sechs Qualifikationsspielen präsentiert hat, können wir auch optimistisch den bevorstehenden Bundesligapartien entgegen sehen“,  meinte der Leiter der Handballabteilung des TV Wörth, Helmut Wesper, nach der Gruppeneinteilung der neuen Bundesligarunde der weiblichen A-Jugend (Jahrgänge 1995 bis 1998).

 

Die Truppe von Trainerin Manuela Bast spielt in der Gruppe drei mit TSV Birkenau, ESV Regensburg und TV Nellingen (Ostfildern). Der DHB hat jetzt unter regionalen Gesichtspunkten acht Gruppen mit je vier Teams eingeteilt. Es wird an vier Wochenenden gespielt, jede Mannschaft trägt  ein Heimspielwochenende (Samstag und Sonntag) aus.

 

Dabei waren aus der Wörther Gruppe Birkenau und Nellingen schon bei den 17 gesetzten Mannschaften dabei, die keine Qualifikation spielen mussten. Regensburg setzte sich im ersten Qualifikationsturnier als Erstplatzierter vor Herrenberg und auch Bietigheim durch.

 

Nellingens erste Frauenmannschaft mit einigen der A-Jugendlichen spielt in der zweiten Bundesliga, die zweite Mannschaft in der dritten Liga. Zudem gibt es das Handball-Internat der „Schwaben Hornets Ostfildern“, wie sie sich nennen. Die Regensburger Frauen spielen in der dritten Liga. „Daran lässt sich die Schwere der Aufgabe auch ablesen“ so Wesper.

 

Für Trainerin Manuela Bast heißt es jetzt: “Ich kenne die gegnerischen Mannschaften nicht, daher kann ich zu ihnen auch nichts sagen. Deshalb gilt das Motto: Einfach weiter machen und die gemachten Fehler minimieren.“

 

Der erste Spieltag ist am 28./29.September in Birkenau, an dem die Wörther samstags gleich gegen Nellingen antreten. Am zweiten in Regensburg (16./17.November) folgen die Spiele gegen den Gastgeber und gegen Birkenau. Der dritte ist auf den 16./17.November in Nellingen terminiert, wo samstags das Rückspiel gegen Regensburg stattfindet. Am 1./2.Februar beendet dann der Heimspieltag in Wörth mit den Spielen gegen Nellingen und Birkenau diese Vorrunde. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe kommen dann weiter ins Achtelfinale.

 

Zwischen diesen Bundesligapartien werden die Wörtherinnen ihre Spiele in der A-Jugend-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland, für die sie sich problemlos qualifiziert haben und zum großen Teil auch in der ersten Frauenmannschaft, die in die Oberliga aufgestiegen ist, bestreiten. (lumi)

 

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by
look medicaments-24.com

www.medicaments-24.com/