Umfrage: FDP verliert und muss um Bundestags-Einzug bangen

17. September 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Die Bayern-Wahl war ein Schock für die FDP – nun sollen Zweitstimmen die Partei retten.
Foto: dts Nachichtenagentur

Berlin  – Die FDP hat in einer aktuellen Umfrage einen Prozentpunkt eingebüßt und muss mit nun fünf Prozent um den Einzug in den Bundestag bangen.

Die Union erzielt im Wahltrend vom „Stern“ und vom Fernsehsender RTL wie in der Vorwoche 39 Prozent, auch die Sozialdemokraten verharren unverändert bei 25 Prozent. Die Grünen bleiben mit neun Prozent die zweite Woche in Folge einstellig, während die Linke zehn Prozent erreicht und damit wenige Tage vor der Bundestagswahl die drittstärkste Partei in Deutschland ist.

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) kommt im stern-RTL-Wahltrend wie die Piraten auf drei Prozent, die sonstigen Parteien erreichen zusammen sechs Prozent.

Bei einem derartigen Wahlergebnis hätten weder Schwarz-Gelb noch eine theoretisch denkbare Koalition aus SPD, Grünen und Linken eine Mehrheit. Für die repräsentative Umfrage hatte das Meinungsforschungsinstitut Forsa 2.502 Bundesbürger befragt.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren



Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

www.medicaments-24.net/viagra-sildenafil/viagra-25-mg/

http://medicaments-24.com

Acheter Cialis 5 mg
Directory powered by