Montag, 21. Mai 2018

Beiträge zum Stichwort ‘ Müll ’

Gemeinsam für das Landauer Stadtbild: Trend zur to-go-Verpflegung lässt sich an öffentlichen Abfalleimern ablesen

28. Februar 2017 | Von

Landau. Es ist ein Zeichen der Zeit: Immer mehr Menschen essen und trinken unterwegs. „Leider ist das mit einem enormen Abfallvolumen verbunden“, so Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron. In Fortsetzung seiner Arbeitseinsätze vor Ort hat der Verwaltungsratsvorsitzende des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL) gemeinsam mit Mitarbeitern des örtlichen Bauhofs die Abfalleimer in der Landauer Fußgängerzone geleert. Am
[weiterlesen P]



Gewissenlose Menschen: Umweltfrevel bei Annweiler

15. Februar 2017 | Von

Annweiler-Queichhambach. Unbekannte Täter „entsorgten“ bei Annweiler-Queichhambach an einem Wirtschaftsweg in Höhe der Einmündung der Landstraße 490 in die Landstraße 505 mehrere Behälter mit Altöl, ein Fernsehgerät der Marke Metz sowie eine Küchenarbeitsplatte. Die Kriminalinspektion Landau hat Ermittlungen wegen unerlaubten Umgang mit Abfällen aufgenommen. Die Entsorgung des Altöles stellt eine Umweltgefährdung dar und qualifiziert diese Abfallentsorgung
[weiterlesen P]



Illegale Müllentsorgung im Leinbach: Helloweengespenster finden Müll schaurig

30. Oktober 2016 | Von

Dernbach. 22 Grundschulkinder waren in den vergangen Wochen mit dem BUND in Helloweenkostümen in Derbach und Böchinger Wald und Wiese unterwegs. Ziel war es den schaurigen Herbstwald als Naturelebnisbereich und Spielplatz zu nutzen und herbstliche Flora und Fauna besser kennen zu lernen. Leider fanden sie dabei vor allem Müll. „Eine Müllsammelaktion war eigentlich garnicht Teil
[weiterlesen P]



Landauer CDU-Stadtrat gegen Sammelstellen: Müllberge dürfen nicht das Stadtbild prägen

4. Februar 2016 | Von

Landau. Mit großem Nachdruck wenden sich CDU-Fraktionsvorsitzender Peter Lerch, sein Stellvertreter Dr. Thomas Bals sowie Jürgen Doll, CDU-Obmann im EWL-Ausschuss gegen die ins Auge gefassten Sammelstellen für Müllsäcke und Mülltonnen im Landauer Stadtgebiet. Dieser Vorschlag war aufgekommen, da die Unfallkasse neue Sicherheitsvorschriften erlassen habe, wonach die Müllautos nicht mehr enge Straßen oder Sackgassen ohne Wendemöglichkeit
[weiterlesen P]



Müll in der Landschaft: Der Wald ist kein Reifenlager

27. Januar 2015 | Von

Neustadt. Das Abladen von Müll in der Landschaft wird nach Auskunft der Umweltabteilungen immer schlimmer. 2014 warfen Bürger 16,5 Tonnen Müll in den Wald. 2013 lag die eingesammelte Menge bei neun Tonnen. „Um die im vergangenen Jahr angefallene Menge, die beispielsweise auch ein wahres Reifenlager von bis zu 130 Altreifen umfasste, abzuarbeiten, brauchten wir über
[weiterlesen P]



Directory powered by
more information

link