Montag, 19. November 2018

SPD-Vize Dreyer wirbt für Fortsetzung der Großen Koalition

4. November 2018 | 2 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Malu Dreyer
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer wirbt direkt vor Beginn der SPD-Vorstandsklausur für eine weitere Regierungsbeteiligung ihrer Partei in der Großen Koalition.

Dreyer, die gleichzeitig stellvertretende SPD-Vorsitzende ist, sagte „Bild am Sonntag“: „In einer Koalition muss man Kompromisse eingehen. Trotzdem gilt: In der Opposition kann man nix umsetzen.“ Sie verwies darauf, dass auch der aktuelle Koalitionsvertrag überproportional viele SPD-Projekte enthalte.

Dreyer rief die Genossen zu mehr Selbstbewusstsein auf: „Wir müssen uns in der Politik für soziale Gerechtigkeit nicht neu erfinden, aber selbstbewusst zeigen, was wir erreicht haben.“

Die SPD-Spitze kommt ab Sonntagabend zu einer Klausur im Willy-Brandt-Haus zusammen. Präsidium und Vorstand diskutieren unter anderem über einen Fahrplan für Projekte aus dem Koalitionsvertrag. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "SPD-Vize Dreyer wirbt für Fortsetzung der Großen Koalition"

  1. Familienvater sagt:

    Die SPD ist mutlos und will lieber den KROKO-Tod sterben, als auf „Ihre“ Plätze an der Sonne verzichten.
    Statt Angela Merkel zu stürzen und dafür den maximalen Dank des Wählers bei der nächtsten Wahl zu bekommen, der sicher wieder stolz auf die SPD wäre, wählen die stumpfen Spitzen lieber den Untergang.

    Diese „Popolitiker“(Herbert Müller-Guttenbrunn, österreichischer Anarchist) der Rest-SPD sorgen mit ihren Sprechblasen nur für Schwarz-Grün oder schlimmer Grün-Schwarz und das Ableben der SPD .

    Zitat Herbert Müller-Guttenbrunn:
    „Die Dummheit ist eine Naturkraft. Deshalb richtet die Intelligenz, die eine Naturschwäche ist, so wenig gegen sie aus“.

    R.I.P. SPD

  2. Markus sagt:

    Was will die „arme“ auch anderes tun?
    Nur so, (in der KroKo) kannst die SPD noch ein paar Jährchen am leben erhalten. Bei Neuwahlen würde man sie im Nirwana finden.
    Ich würde sie nicht vermissen.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by