Sonntag, 15. April 2018

Schwerer Verkehrsunfall auf der B10: Fahrer kollidiert mit Sattelschlepper im Tunnel

1. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie:

Beispielfoto:

Annweiler. Am  frühen Nachmittag des 1. Juli, gegen 13.40 Uhr, fuhr ein 20-jähriger PKW-Fahrer die B10 von Pirmasens kommend in Richtung Landau.

Im Staufertunnel kam der PKW-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Anschließend schleuderte der PKW gegen die Tunnelwand.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW-Fahrer schwerstverletzt im PKW eingeklemmt. Durch die Freiwillige Feuerwehr Annweiler, die mit  sechs Einsatzfahrzeugen und 18 Einsatzkräften angerückt war, wurde der PKW-Fahrer aus dem Fahrzeug geborgen und an das DRK, welches mit zwei Rettungswagen, dem Notarztwagen sowie Rettungshubschrauber vor Ort war, übergeben.

Nach erster medizinischer Versorgung wurde der Verletzte in eine Klinik geflogen. Der 43-jährige beteiligte LKW-Fahrer aus der Südwestpfalz blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro.

Durch die Staatsanwaltschaft Landau wurde ein Gutachter hinzugezogen und die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Die B10 war bis circa 19 Uhr wegen Bergungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen. (pi-landau)



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

contact us

www.np.com.ua/teplovoe-oborudovanie/kotly-pishevarochnye.html

ares and deepdicc
Directory powered by