Montag, 15. Oktober 2018

Schwere Explosion in Lackfirma bei Bremen: Mitarbeiter erlitt Verbrennungen dritten Grades

10. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten

Symbolbild: Feuerwehrleute beim Einsatz.
Foto: pfalz-express/Licht

Bremen  – Im Landkreis Osterholz bei Bremen hat es am Dienstagabend eine schwere Explosion in einer Lackfirma gegeben.

Der Knall war über Dutzende von Kilometern zu hören. Mehrere umliegende Häuser wurden durch die Detonation schwer beschädigt.

Anwohner nahmen einen ätzenden Geruch wahr, ein Mitarbeiter der Firma wurde laut Polizei vermisst, konnte aber gefunden werden und wurde schwer verletzt mit Verbrennungen dritten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Vorfall hat sich gegen 21 Uhr am Rande von Ritterhude ereignet. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by