Montag, 16. Juli 2018

Schwegenheim: Toter in Tümpel noch immer nicht identifiziert

9. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Schwegenheim – Am Freitagmorgen wurde bei Mäharbeiten in einem Tümpel neben dem Tankhof ein lebloser Mann im Wasser entdeckt.

Der Tote lag vermutlich schon längere Zeit im Wasser (Regenrückhaltebecken), teilte die Polizei Germersheim mit. Der Körper sei teilweise bereits mit Pflanzen bewachsen gewesen.

Die Identität des Mannes steht nach wie vor nicht fest (Stand 9.11.). Der Leichnam wurde inzwischen obduziert. Es wurden keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung festgestellt. Aufgrund der fortgeschrittenen Verwesung mit Teilskelettierung könne bislang die Todesursache nicht festgestellt werden, so die Polizei.

Der Mann dürfte circa 1,80 Meter groß gewesen sein. Er hatte kurze, glatte braune Haare. Eine Eingrenzung des Alters war nicht möglich. Er war bekleidet mit einer blauen Regenjacke, blauen Jogginghosen und dunkelblauen Outdoor-Schuhen der Marke Walks, Größe 42.

Es konnte auch nicht mehr bestimmt werden, wann der Mann ums Leben kam. Zum Abgleich mit Vermisstenfällen wird der Zahnstatus des Mannes und sein DNA-Muster bestimmt.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by
www.medicaments-24.net