Freitag, 25. Mai 2018

Schulz´ Schwester attackiert SPD-Führung als „Schlangengrube“

10. Februar 2018 | 3 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Schwester von Noch-SPD-Chef Martin Schulz, Doris Harst, hat der SPD-Spitze nach den jüngsten Personalquerelen massive Vorwürfe gemacht.

„Andrea Nahles, Olaf Scholz und andere“ machten ihren Bruder zum „Sündenbock für alles“, sagte Harst der „Welt am Sonntag“. „Dabei könnten sie Martin dankbar sein, nicht nur, weil er in ihrem Sinne Sigmar Gabriel abserviert hat.“

Die SPD habe sich im Umgang mit ihrem Bruder als eine „echte Schlangengrube“ erwiesen, behauptet die Sozialdemokratin. Jetzt sagten „Politiker mit Führungverantwortung: `Martin ist an allem Schuld.`“, bemängelte Harst. „Mir wird übel, wenn ich höre, wie Herr Stegner sich äußert und wenn Juso-Chef Kühnert sagt, `nachdem die Personalie Schulz vom Tisch ist P`“, so Harst weiter.

Damit werde deutlich, dass ihr Bruder „nur belogen und betrogen“ worden sei. Sie fügte hinzu: „Deshalb war, nach seiner erfolgreichen Zeit als Spitzenpolitiker in Brüssel und Straßburg, die Schlangengrube Berlin, die er völlig unterschätzt hat, nichts für ihn.“

Doris Harst gehört seit Jahrzehnten der SPD an, wohnt wie ihr Bruder in Würselen (NRW) und ist dort kommunalpolitisch engagiert, unter anderem, als Mitglied des Stadtrats. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Schulz´ Schwester attackiert SPD-Führung als „Schlangengrube“"

  1. Familienvater sagt:

    Traurig, traurig für Maddin, nachdem er sich nicht mehr mit 365-Tagegeld als EU-Präsident zusätzlich die Taschen vollstopfen kann, zwingen ihn, den 100%-Mann, die Genossen auch noch den von der Führerin der SED 2.0 aus CDUCSUSPDLINKENGRÜNENFDP ertrotzten Aussenministerposten abzugeben.
    Die undankbaren Genossen haben zum Leidwesen des MS seine neue Internationale noch nicht verinnerlicht:

    | : Genossen, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gefecht!
    Die Internationalen Sozialisten
    erkämpft des Martins Recht. : |

    Wenn die aufmüpfigen Sozen auch noch den Rest ihrer 100%-Luschen in die Produktion schicken sowie die GROKO mit AM auf den „Müllhaufen der Geschichte“ entsorgen, kann sich die Demokratie in der DDR 2.0 vielleicht wieder erholen.

  2. Aufgewachte sagt:

    Die Linken sind halt alle Schlangen, falsch und heuchlerisch. Auch das, was die Schwesig als familienfreundliche Politik vorstellt, bedeutet in Wirklichkeit die Zerstörung der Familien. Früher bei einem Helmut Schmidt oder Klaus von Dohnanyi gab es noch wirkliche soziale Demokraten. Heutzutage sind alle nur machtgeil und inhaltsleer, gekauft durch die weltweit regierenden Finanzeliten.

    • Ambrosia sagt:

      Ne, die SPD wurde zerstört durch den „Genossen der Bosse“. Und alle sind ihm hinterher gerannt.

      Die CDU wird jetzt zerstört von Mutti.

      Gute Nacht Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by