Montag, 08. Januar 2018

Schaurig-schöner Spaß: Erfolgreich durch dunkle Nächte mit Ghost Slider

3. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie:

Geisterstunde: Gespenster von Burgen und Friedhöfen zu vertreiben, bringt Gewinn.
Foto: red

Aufregung und Nervenkitzel kombiniert mit ein wenig Grusel: All das bietet Ghost Slider, der Geheimtipp unter den Merkur-Spielen.

Während bekannte Merkur-Klassiker, wie Fruitinator oder Book of Ra, auf ein buntes und lebendiges Konzept setzen und damit ihre zahlreichen Fans überzeugen, finden Spieler bei Ghost Slider eher die leisen Töne vor.

Das Spiel ist in dezenten Farben gestaltet und die Ästhetik des Spiels an Gruselklassiker angelehnt. Dennoch müssen Spieler, die auf Horror keine Lust haben, nicht besorgt sein. Die Symbole bei Ghost Slider sind zwar schaurig, aber dennoch klassisch und schön. Auf Abschreckendes und Ekliges wurde bei der Spielgestaltung bewusst verzichtet.

Stattdessen sorgen schummrig leuchtende Kerzenständer, in die Jahre gekommene Uhrwerke, verlassene Villen, mystische Bücher, kryptische Symbole und Fürsten der Dunkelheit für unheimlichen Spielspaß und mit ein bisschen Glück auch satte Gewinne.

Wie kann gespielt werden?

Gespielt wird im oder auf der Merkur Magie App für das Smartphone. Die Anmeldung ist kostenlos und nicht zwingend erforderlich. Auch ohne vorherige Anmeldung kann Ghost Slider problemlos gespielt werden.

Wer echtes Geld einsetzen möchte, kann Ghost Slider vorab mir virtuellem Guthaben ausgiebig testen, um ein Gefühl für Einsätze zu bekommen, das Verlustrisiko zu minimieren und um die Spielregeln genau zu verinnerlichen.

Auch winkt ein großzügiger Willkommensbonus falls sich ein Spieler dazu entscheidet Guthaben auf sein Konto einzuzahlen. Die Spieler müssen kein echtes Geld einsetzen. Wer sich jedoch dafür entscheidet, sollte vorab sicherstellen, dass die Regeln des Spiels genau sitzen und ein selbst gesetztes Limit nicht überschritten wird.

Wie wird gewonnen?

Gespielt wird auf fünf Walzen mit zehn Gewinnlinien. Wer bereits andere Slot-Spiele gespielt hat, sollte auch mit Ghost Slider keine Schwierigkeiten haben.

Das Spielprinzip ist denkbar ähnlich, jedoch besteht bei Ghost Slider im Gegensatz zu vielen anderen Spielen die Möglichkeit interessante Zusatzgewinne freizuschalten, die das Spiel noch attraktiver machen.

Wird bei einem Spielzug gewonnen, lösen sich die Symbole auf und machen weiteren Symbolen zum Nachrrücken Platz. Das führt dazu, dass pro Runde nicht nur ein Mal Gewinn ausgeschüttet wird, sondern auch die Chance auf einen Mehrfachgewinn besteht.

Die theoretische Auszahlungserwartung liegt bei hohen 95,91 Prozent und steht damit anderen Spielen in nichts nach. Wie hoch die tatsächliche Gewinnausschüttung ist, darüber entscheiden Glück, Zufall und so manches Mal auch der richtige Richter.

Los geht es ab einem Cent Minimaleinsatz pro Spielzug, für alle die kein finanzielles Risiko eingehen möchten und denen es nicht um große Gewinne, sondern den Spaß am Spiel geht. Der Maximaleinsatz, mit der Chance auf den Jackpot aber auch dem größten Verlustrisiko, beträgt 20 Euro pro Spielzug.

Welche Symbole versprechen den höchsten Gewinn?

Besonders lohnenswert sind drei Geister in einer Reihe. Die drei Geister tauchen zwar selten auf, aber wenn sie erscheinen, fungieren sie als Joker und sorgen für eine gespenstisch gute .

Generell sind Symbole bei Ghost Slider in den meisten Fällen lukrativer als Buchstaben und Zahlen, aber auch mit einer Gewinnreihe ohne Symbole lassen sich noch immer satte Gewinne erzielen.

Symboldbild: dts Nachrichtenagentur



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

http://viagra-on.com

Купить Камагра Polo

https://photolifeway.com
Directory powered by