Dienstag, 13. November 2018

NPD-Chef Apfel tritt zurück

19. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Holger Apfel legt die Ämter nieder – spielt das drohende NDP-Verbotsverfahren eine Rolle?
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – NPD-Chef Holger Apfel gibt sein Amt auf.

Apfel sei am Donnerstagvormittag „krankheitsbedingt“ von seinem Amt als Parteivorsitzender und Vorsitzender der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag zurückgetreten, teilte die NPD mit. Das Parteipräsidium werde am kommenden Sonntag in einer Sondersitzung über „notwendige Schritte beraten“, hieß es in der kurzen Mitteilung weiter. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.

Der 42-Jährige war seit November 2011 Bundesvorsitzender der rechtsextremen Partei. Seit 2004 war er zudem Vorsitzender der NPD-Fraktion im sächsischen Landtag. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

https://steroid-pharm.com

жидкость для электронных сигарет

best mystery books for men
Directory powered by