Dienstag, 16. Oktober 2018

„Möge die Macht mit Euch sein“: 14.000 Besucher bei Science Fiction Treffen in Speyer

1. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Imperiale Sturmtruppen in Speyer.
Fotos: Technik Museum Speyer/HateRadio

Speyer – Am vergangenen Wochenende war „die Macht“ mit dem Technik Museum Speyer, denn es fand wieder das jährliche Science Fiction Treffen statt.

Über 14.000 Fans von Star Wars und vielen weiteren Science Fiction Filmen oder Serien trafen sich, um zwei intergalaktische Tage im Technik Museum zu verbringen.

Mit den beiden Synchronsprechern von Luke Skywalker und seiner Schwester Prinzessin Leia hatte die diesjährige Veranstaltung ein zusätzlich authentisches Flair. Dazu gab es Autogrammstunden, eine Talkrunde und ein Live Konzert mit Dialogen aus Filmen.

Das Museumsgelände war gefüllt mit großen und kleinen Cosplay Fans. Beim Cosplay stellt der Teilnehmer eine Figur mit Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar.

Die Ghostbusters kümmerten sich um die Geister und die Umbrella Corporation hielt die mitgebrachten Zombies in einem Käfig von den Besuchern fern. Superhelden trafen auf den Knight Rider K.I.T.T. und Star Trek Offiziere auf Morn aus Deep Space Nine.

Erstmals war auch ein Raumfahrer zu Gast. Am Samstag konnten die Besucher den Kosmonauten Nikolai Budarin bei einer Autogrammstunde treffen und ihm bei einem Vortrag über seine Arbeit als Kosmonaut zuhören. Auch in der Stadt war allerlei intergalaktisches Volk unterwegs.

Das bunte Spektakel findet das nächste Mal am 28. und 29. September 2019 statt. (red/cli)

 

 

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by