Dienstag, 09. Januar 2018

Mit dem´Blauwal´auf der Schiene umsteigefrei von Wörth nach Strasbourg

26. April 2017 | 4 Kommentare | Kategorie: ,

Der „Blauwal“ in Wörth.
Foto: fe/ZSPNV Süd

Wörth – Ein französischer Triebwagen fährt ab 6. Mai planmäßig über die Grenze bei Lauterbourg. Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) und die französische Région Grand Est bieten umsteigefreie saisonale Wochenendzüge zwischen Wörth und der elsässischen Metropole Strasbourg an.

Die Züge sind samstags und sonntags für den Zeitraum jeweils zwischen dem 1. Mai und Ende Oktober vorgesehen.

Zum Einsatz kommt im Rahmen einer speziellen Vereinbarung zwischen der DB Regio und der SNCF ein Triebwagen der Baureihe X 73900 der französischen Staatsbahn. Diese Unterbauart der ´Blauwal´ (franz. ´Baleine´) genannten Fahrzeuge vom Typ Alstom Coradia A TER verfügt über eine zusätzliche Zugsicherungseinrichtung, die Fahrten auch auf deutschen Eisenbahnstrecken ermöglicht. Sie kommen schon heute im umsteigefreien Wochenendverkehr zwischen Neustadt und Strasbourg zum Einsatz.

Fahrzeiten

Vorgesehen sind insgesamt sieben (an Sonntagen: acht) durchgehende Züge. Die Abfahrten in Wörth sind um 9:32 Uhr, 12:19 Uhr und um 16:19 Uhr. Sonntags gibt es eine weitere Abfahrt nach Strasbourg um 19:19 Uhr. Die umsteigefreien Rückfahrten ab Strasbourg starten dort um 8: Uhr, 10:53 Uhr, 14:53 Uhr und 17:53 Uhr.

Hinzu kommt noch, ebenfalls an den Wochenenden, eine Umsteigeverbindung am Abend: Bei Abfahrt in Strasbourg um 19:53 Uhr kann man in Lauterbourg direkt in den wartenden DB-Triebwagen auf Gleis 1 umsteigen und erreicht Wörth um 21:09 Uhr.  Dort bestehen wiederum gute Anschlüsse nach Germersheim, Karlsruhe sowie in Richtung Landau, Neustadt und Kaiserslautern.

Die Fahrzeit zwischen Wörth und Strasbourg beträgt zwischen knapp 70 und 90 Minuten. Wie beim sogenannten „Strasbourg-Express“ entlang der Weinstraße fahren die Direktzüge von Wörth nach Strasbourg nicht an Wochenfeiertagen in Frankreich oder Deutschland.

Etliche Probleme beseitigt

Um das Angebot zu ermöglichen, mussten zum Beispiel die französischen Lokführer für die Fahrten auf dem deutschen Streckenabschnitt ausgebildet werden. Außerdem wurden die Fahrpläne der deutschen mit jenen der französischen Seite so abgestimmt, dass die durchgehenden Züge überhaupt möglich wurden.

Auch ein weiteres Tarifproblem konnte gelöst werden: Bis vor wenigen Monaten konnte man keine gewöhnliche Bahnfahrkarte von Karlsruhe oder Wörth über den Grenzübergang Lauterbourg kaufen. Der Beauftragte für grenzüberschreitende Beziehungen Rheinland-Pfalz, Werner Schreiner, hat die Hürden beseitigt und den Kauf einer durchgehenden Fahrkarte ermöglicht.

Preise

Der Fahrpreis für eine einzelne Fahrt z.B. von Karlsruhe nach Strasbourg an Wochentagen über Wörth beträgt laut  14,10 € für einen Erwachsenen einfache Fahrt mit BC 25 .

Den Fahrpreis für die am Wochenende gültigen TICKETPLUS Alsace können gibt es auf . Ein Beispiel daraus: Die im Nordelsass gültige Ergänzungskarte zu Ihrem KVV- oder VRN-Ticket (welche dabei gelten, steht dort auch) kostet danach für eine Person 7,5 €.

Eine Broschüre mit Tipps gibt es auf:



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 

4 Kommentare auf "Mit dem´Blauwal´auf der Schiene umsteigefrei von Wörth nach Strasbourg"

  1. Peter Müller sagt:

    Pund was kostet jetzt ein Zugticket ?

    • Redaktion sagt:

      Hallo Herr Müller,
      das wurde uns leider nicht mitgeteilt.
      Wir fragen aber gerne nach!
      Beste Grüße,

      die Red.

  2. Hallo Herr Müller,

    der Fahrpreis für eine einzelne Fahrt z.B. von Karlsruhe nach Strasbourg an Wochentagen über Wörth beträgt laut 14,10 € für einen Erwachsenen einfache Fahrt mit BC 25 . Den Fahrpreis für die am Wochenende gültigen TICKETPLUS Alsace können Sie unter einsehen. Ein Beispiel daraus: Die im Nordelsass gültige Ergänzungskarte zu Ihrem KVV- oder VRN-Ticket (welche dabei gelten, steht dort auch) kostet danach für eine Person 7,5 €. Eine Broschüre mit Tipps gibt es unter:

    Viel Spaß beim Bahnfahren ins Elsass

    • Redaktion sagt:

      Danke für die schnelle Antwort, Herr Engbarth. Wir haben das noch in den Artikel eingefügt :-).

      Viele Grüße,

      die Red.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

more information

pillsbank.org

аминокислоты bcaa
Directory powered by