Sonntag, 07. Januar 2018

Mindestens elf Tote bei Anschlag in Bagdad

24. Juli 2016 | 1 Kommentare | Kategorie:

Foto: dts nachrichtenagentur

Bagdad – Bei einem Selbstmordanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Sonntag mindestens elf Menschen getötet worden.

Darunter waren nach Angaben der Behörden drei Polizisten. Zahlreiche weitere Menschen seien verletzt worden.

Den Angaben zufolge hatte sich am Morgen ein Selbstmordattentäter an einem Kontrollpunkt im Nordwesten der Stadt in die Luft gesprengt.

Zu dem Anschlag bekannte sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS). Der IS hatte Teile des Landes unter seine Kontrolle gebracht, wurde aber zuletzt von Regierungstruppen zurückgedrängt. (dts Nachrichtenagentur)



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 
Schlagworte: ,

Ein Kommentar auf "Mindestens elf Tote bei Anschlag in Bagdad"

  1. Achim Wischnewski sagt:

    MITTLERWEILE sind 80 Tote gemeldet.

    Aber Hauptsache, es hat NIX mit dem Islam zu tun!
    😉

    Ach ja, in Reutlingen gab es gerade eine Macheten-Tote, die hoffentlich auch nix mit dem Islam zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team