Donnerstag, 15. November 2018

Landauer Weihnachtscircus macht Station im KÖ1 Curryrant

29. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Klaus Kaulis, dem Schäfer Heinrich und anderen aus dem Weihnachtscircus hat es im KÖ1, bei Inhaber Sven Schierz (hintere Reihe, 2.v.r.) bestens gefallen.
Foto: HateRadio/Ahme

Landau. In Landau gibt es seit kurzem ein nettes stylisches Currywurst-Restaurant in der Königstraße 1, das an die Tradition der allseits berühmten „Berliner Currywurst“ anknüpft.

Was lag da näher, als einen echten Berliner die neue Landauer Currywurst mal kosten zu lassen. Klaus Kaulis, der Conferencier des Landauer Weihnachtscircus, ist ein solches Berliner Urgestein.

Der Weihnachtscircus gastiert noch bis zum 10. Januar auf dem Neuen Messplatz. Auch die Artisten müssen mal eine Pause machen und so begleiteten einige Artisten den Conferencier zum Wurstessen ins KÖ1 Curryrant, wo Inhaber Sven Schierz schon den Kochlöffel schwang, um die hungrigen Mägen zu füllen.

Auch einige Fans des Weihnachtscircus hatten sich im KÖ1 eingefunden, denn auch Kult-Schäfer Heinrich war mit von der Partie. Er hat nach seinem Premierenauftritt im Circus schon eine große Fan-Gemeinde in Landau und täglich werden es mehr. Besonders Frauen reißen sich um den Junggesellen, der am Weihnachtsabend von zwei netten Damen umsorgt wurde.

Die Currywurst im Kö1 Curryrant hat jedenfalls allen geschmeckt. Danach gab es noch einen Espresso und einen kleinen Rundgang durch die Landauer Innenstadt, bevor es zur nächsten Vorstellung ging. (desa)

Im KÖ1 kann man nett zusammen sitzen und lecker essen.
Foto: HateRadio/Ahme

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by