Dienstag, 09. Januar 2018

Landauer Geothermie: Radioaktiver Müll wird entsorgt

5. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie:

Bildquelle: www.geothermie-landau.de

Landau. Werner Müller von der BI Geothermie Landau-Südpfalz e.V. meldete sich bei der Einwohnerfragestunde in der letzten Stadtratssitzung zu Wort.

Er wollte wissen, ob die Stadt davon unterrichtet sei, dass auf dem Gelände des in unmittelbarer Nähe zum Wohnpark Am Ebenberg gelegenen Geothermie-Kraftwerkes ein blauer Container zur Zwischenlagerung von angeblich schwach-radioaktiven Abfällen aufgestellt worden sei.

Auf Anfrage der BI habe die SGD-Süd ihm schriftlich bestätigt, dass „nach Aussage des Betreibers in einem Container beim Geothermie-Kraftwerk in Landau künftig schwach radioaktive Abfälle bis zur Entsorgung gesammelt werden“.

Das entsprechende Entsorgungskonzept sei mit dem Bergamt abgestimmt und Teil des künftigen Sonderbetriebsplanes“.

Müller erklärte in einem von ihm verteilten  Flugblatt: „Der Container ist in dem bereits eingezäunten Areal in einem Abstand von drei Metern zusätzlich eingezäunt. Ein Warnhinweis „Radioaktivität“ ist nicht erkennbar.“

Nun wurde bekannt, dass der Müll wohl entsorgt werden soll. Das Bergbauamt, das nun einen Entsorgungsplan genehmigt hat, hatte bestätigt, dass seit „einigen Jahren“ in einer Garage auf dem Gelände diverse verstrahlte Gegenstände gelagert worden seien. (desa/bi/red)



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

www.cialis-viagra.com.ua/levitra-vardenafil/levitra-20-mg/

https://cialis-viagra.com.ua

cointalk.com
Directory powered by