Samstag, 17. November 2018

Landau: Frau im Ostpark überfallen und Helfer angegriffen

16. Oktober 2017 | 7 Kommentare | Kategorie: Landau

Der Schwanenweiher im Ostpark: Bald ein „No-Go-Area“, wie manche Leute befürchten?
Archivfoto: HateRadio/Ahme

Landau  – Am Freitagabend wurde eine 19-jährige Frau beim Durchqueren des Ostparks von einer Bierflasche am Kopf getroffen.

Ihre Hilfeschreie wurde von einem Anwohner in der Rheinstraße gehört. Als der -jährige Mann zu Hilfe eilte, passte ihn eine Gruppe aus vier bis fünf Personen zwischen der Rheinstraße und dem Schwanenweiher ab.

Die Männer schlugen den Helfer und sprühten ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der junge Mann erlitt Augenreizungen und einen Riss (Cut) unter dem Auge, die Frau trug eine Platzwunde davon.

Die beiden Geschädigten konnten laut Polizei keine verwertbare Personenbeschreibung der Täter abgeben, die sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Weitere Angaben machte die Polizei nicht. (red/pol)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

7 Kommentare auf "Landau: Frau im Ostpark überfallen und Helfer angegriffen"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    Der Schwanenweiher ist eine „No-Go-Area“
    Als Mann fühlte ich mich da schon vor einem Jahr unwohl beim Betreten.
    Deshalb meide ich den Weiher jetzt.

    Wie es erst Frauen ergehen muss?
    Danke Merkel!

  2. Chris sagt:

    Merkel ist nicht für Alkoholkonsum der Afd Zielgruppe verantwortlich.

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      Liebe Chris,
      es geht nicht um den Alkoholkonsum, es ist viel einfacher:
      Ohne Merkels Selfis und den finanziellen Magneten und ohne die gesetzesbrecherische Grenzöffnung wären die Täter nicht in Deutschland.
      Auch der Terrorist Anis Amri nicht.

      Eigentlich müsste das intellektuell für Dich nachvollziebar sein.
      Eigentlich!
      😉

  3. helmut hebeisen sagt:

    Aber Zwerrfell hast du eigentlich aus unserer Vergangenheit nichts gelernt ? Deine Parolen und deine allgegenwärtige Hetze stammen doch noch aus der Nazizeit.

    • Klaus sagt:

      Herr Hebeisen,

      es ist unerträglich wie Sie die Nazizeit mit ihren extremen Verbrechen verharmlosen indem sie jeden als Nazi bezeichnen der gegen ungehemmte Einwanderung von speziell jungen muslimischen Männern spricht.
      Vielleicht unterhalten Sie sich mit den Überlebenden dieser Zeit – die gibt es noch!
      Dann erkennen evtl. auch Sie was den richtigen „Nazi“ ausmacht: Der Versuch ganze „Rassen“ auszulöschen die er als minderwertig und nicht lebenswert ansieht.

      Evtl. stellen sogar Sie dann fest, dass die eigentlichen „Nazis“ diejenigen sind die gegen andere Religionen und auch Frauen aufs übelste agieren. Angefangen bei den muslimischen Männern mit ihrem mittelalterichen Weltbild bis zum IS u.ä. die am liebsten alle Anders-/Ungläubigen ausrotten wollen und jeden unter den Koran zwingen will.

      Die westliche/christliche Welt hat es geschafft Frauen als gleichberechtigt anzuerkennen, Religons- und Meinungsfreiheit zu haben und jeder der dies erhalten will und deshalb den fanatischen Islam ablehnt bezeichnen sie als Nazi?
      Jeder der keine Frauenbegrabscher, Vergewaltiger, Terroristen im Land haben will ist ein Nazi?
      Jeder der nicht Tausende von jungen Männern speziell in Deutschland ein schönes ruhiges Leben finanzieren will ist ein Nazi?
      Jeder der der Meinung ist, dass die „Flüchtlinge“ wieder zurück in ihre Heimat müssen (wie übrigens nach dem Krieg in Jugoslawien sehr viele gut integrierte Menschen) ist ein Nazi?

      Finden Sie es gut und der Integration förderlich wenn sich schon junge Mädchen verhüllen (müssen) und dadurch von unserer Gesellschaft und ihren Werten deutlich abgrenzen?
      Finden Sie es gut wenn Männer darüber bestimmen wollen, dürfen und auch tun was eine Frau anzieht, mit wem sie spricht, wie sie sich verhält usw.?

      Herr Hebeisen haben Sie eine Frau, Tochter oder Enkelin die inzwischen Angst hat sich abends irgendwo alleine zu bewegen?
      Wenn ja, und diese haben tatsächlich bisher noch keine Angst, schicken Sie sie abends zum joggen in einen Stadtpark oder lassen Sie sie vom Hauptbahnhof zu ruhiger Stunde alleine auf Bus oder Bahn wartenP
      Auf Nachfrage hat die 19jährige und ihr Helfer angegeben: es waren SchwarzeP

      Vermutlich bedauern Sie jetzt die Täter und nicht das Opfer – das ist ja selbst schuld. Eine Frau hat nicht alleine abends durch den Ostpark zu laufen und vermutlich auch noch unverschleiert.
      Haben Sie schon Berichte darüber gelesen, dass erkennbar muslimische Frauen angegriffen, begrapscht oder vergewaltigt wurden von ihren Glaubensbrüdern? Ich nicht.

      Geben Sie doch einmal fundierte Antworten auf Ihnen gestellte Fragen, anstatt nur „Nazi“ zu schreien und rumzupöbeln. Ihre Stammtischparolen sind würdelos.

  4. GGGGGGKKKKKKEEEE sagt:

    Tja, die Maßnahmen der Stadt Landau zur Befriedung des Ostparks haben wohl nicht ganz gegriffen. Mit dem Alkoholverbot hat es wohl auch nicht so geklappt, wenn mit Bierflaschen geworfen wird. Kann natürlich sein, dass es ein Alkoholfreies gewesen ist, wenn auch nicht sonderlich wahrscheinlich.

    Ich habe übrigens im Ostpark NOCH NIE eine Polizeistreife zu Fuß gesehen. Wäre vielleicht einmal eine kleine Anregung P

    Den einzigen Bezug zur Nazizeit findet sich übrigens im Beitrag 16. Oktober 2017 um 21:17. Man wünscht sich für Herrn Hebeisen eine Zeitmaschine Datum 1.1.2939 , damit eingebildete und tatsächliche Wirklichkeit wieder in Einklang sind.

  5. Fred S. sagt:

    Hier mal was generell zum Typus hebeisenP
    Wie man sich gegen die Sprache der Herrschenden zur Wehr setzt

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

https://cialis-viagra.com.ua

cialis-viagra.com.ua

onlyyou.od.ua
Directory powered by