Samstag, 06. Januar 2018

Landau: Feuerwehr rettet drei Kinder aus verrauchter Wohnung

30. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie:

Sujetbild

Landau – Die Feuerwehr hat in der Nacht zum Dienstag drei Kinder aus einer stark verqualmten Wohnung gerettet.

Ursache des Qualms war ein Topf auf dem Herd, den die Mutter vergessen hatte. Die Frau hatte die Wohnung kurz verlassen. Nachbar bemerkten den Rauch und alarmierten Polizei und Feuerwehr.

Die Helfer klingelten zuerst – als niemand öffnete, versuchten sie die Tür aufzubrechen, was aber misslang.

Mit einer Leiter kletterten die Feuerwehrleute schließlich durch ein Fenster in die Wohnung. Die Geschwister im Alter von sechs bis zehn Jahren kamen mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus.



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team