Sonntag, 18. Februar 2018

Kandel: 15-Jährige erstochen

27. Dezember 2017 | 76 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional
Die dm-Filiale in Kandel. An der Tür hängt ein Schild der Polizei. Foto: HateRadio

Die dm-Filiale in Kandel. An der Tür hängt ein Schild der Polizei.
Foto: HateRadio

(Aktualisiert) Kandel – Am Mittwochnachmittag hat ein 15-jähriger Afghane im dm-Drogeriemarkt ein ebenfalls 15-jähriges Mädchen erstochen.

Der 15-Jährige zog plötzlich ein Messer und stach auf das Mädchen ein. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie kurz darauf an ihren Verletzungen starb.

Der Täter konnte von Passanten überwältigt werden. Die Polizei nahm ihn später fest. Wie der HateRadio erfahren hat, handelt es sich bei dem 15-Jährigen um den Ex-Freund des getöteten Mädchens.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen den Afghanen wurde am Donnerstag Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags erlassen. Er kam in eine Jugendstrafanstalt. Die Tat hat mittlerweile bundesweit Schlagzeilen gemacht.

Der 15-Jährige war im April 2016 als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen.

Das Mädchen hatte sich nach einer Beziehung mit dem Beschuldigten Anfang Dezember von ihm getrennt. Am Mittwoch traf die 15-Jährige zufällig auf den Verdächtigen. Er folgte ihr in den dm-Markt und stach mehrfach auf sie ein. Die Staatsanwaltschaft mit der Leitenden Oberstaatsanwältin Angelika Möhlig geht von einer Beziehungstat aus.

Zuerst hieß es, der Täter habe sich auch auf dem Schulhof der IGS geschlagen haben. Wie Schulleiter Wolfgang Poggel dem HateRadio am Freitag sagte, sei dies jedoch nicht der Fall gewesen. Die Prügelei habe in Wörth stattgefunden. Das habe auch Oberstaatsanwältin Möhlig bestätigt.

Die Eltern des Mädchens hatten gegen den Afghanen Anzeige wegen Belästigung und Bedrohung  erstattet. Nach der Anzeige sei der 15-Jährige der Vorladung der Polizei mehrmals nicht gefolgt. Darauf hätten Polizisten ihm am Tag der Tat die Vorladung persönlich ausgehändigt, so Polizeivizepräsident Eberhard Weber.

Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Mitarbeiter des Drogeriemarkts und um Kunden, die die Tat miterlebt haben. Am Donnerstagmittag haben Bürger am dm-Markt ein Gedenken veranstaltet.

Der Vater der getöteten Mia hat inzwischen Zweifel am Alter des mutmaßlichen Täters geäußert. (cli)

Aufruf der Polizei:

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die im Vorfeld des Geschehens – insbesondere im Bereich des Kandeler Bahnhofs und der Lauterburger Straße – Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621/963-2773 entgegen.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

76 Kommentare auf "Kandel: 15-Jährige erstochen"

  1. Rainer sagt:

    Wen wundert es? Danke an die Merkel Wähler! JEDEM einzelnen davon und Merkel persönlich gebe ich die volle Schuld für jeden einzelnen Vorfall!!!! Und mir reicht nur Afghane und Messer, damit ich weiß das diese Nachricht morgen schon wieder so klein wie möglich gemacht wird und es nicht über den HateRadio, Amtsblatt, Rheinpfalz und co. hinaus schafft.

    • Danny G. sagt:

      Na ja.. es steht aktuell auf so gut wie allen großen deutschen Onlineportalen.
      Welt, Bild, SZ, Focus, Stern etc..etc..
      Dass gleich das Wort „Afghane“ fällt, verwundert mich doch schon. Vor nicht all zu langer Zeit wäre das ein „Mann“ gewesen.

    • Andre sagt:

      Es wird immer schlimmer.Ein 15 Jähriges Kind!!!!!!!!!!!!!!! Hatte noch alles vor sich.
      Es ist zum Kotzen.Und unser (P)und die anderen Gutmenschen wollen noch mehr reinlassenPvon dem Gesindel.Da sollte mal einer von denen stehenPPPPPPPP

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      Und jetzt schon in Kandel!

      Merkel hat Schuld.
      Abschieben. P.am besten beide!

    • Volker sagt:

      Was soll dass? Ohne auch nur die geringsten Hintergründe dieser schrecklichen Tat zu kennen, werden Frau Merkel und die Presse direkt in Sippenhaft genommen.

      • Rainer sagt:

        @ Volker
        „Was soll dass? Ohne auch nur die geringsten Hintergründe dieser schrecklichen Tat zu kennen, werden Frau Merkel und die Presse direkt in Sippenhaft genommen.“

        Welche Hintergründe? Denken Sie etwa diese Tat wird noch irgendwie gerechtfertigt oder entschuldigt? Nur, weil die Tat nicht in Ihr Weltbild passt? Und es läuft nun mal so zumindest in der normalen Welt am Fuße des ElfenbeinturmsP da werden noch die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen. Was in der heutigen Politik/Medien schon lange nicht mehr der Fall ist, vermutlich wegen der Deutschen Vergangenheit oder da zu weit von der Realität entfernt.

        Aber der Punkt der mich am meisten auf die Palme bringt und mich fertig macht ist, dass hier wiedereinmal ein junges Mädchen dermaßen früh wegen einer in UNSEREM Land verdammten Nichtigkeit Ihr Leben weggenommen bekommen hat, stellen Sie es sich vor 15! Und es wird immer noch, nachdem es so viel Leid hierzulande gibt/gegeben hat, einfach überhaupt nicht an der Ursache dieser Probleme gearbeitet wird. Was für mich schon an einen Schlag ins Gesicht aller Opfer und Angehörigen grenzt.

        Und mit der Frau die uns die ganze Suppe eingebrockt hat, die wir und unsere Kinder auslöffeln dürfen, die lieber Milliarden für Scheinflüchtlinge ausgibt, statt unseren Rentnern zu helfen die sich ihr Leben lang dumm und dämlich gearbeitet haben, möchte ich erst gar nicht anfangen, sonst werde ich nicht mehr fertig für die nächsten Tage!

        Abschließend hoffe ich noch das der Kommentar sachlich genug war, und möchte den Angehörigen noch mein tiefstes und aufrichtigstes Beileid ausdrücken.

      • K.Walter sagt:

        Sehr geehrte Mitbürger, die hier wieder einmal versuchen alles zu anlysieren, das geht nicht! Leider ist diesmal wieder ein Mensch zu Tode gekommen und es ist mir auch völlig egal warum, traurige Tatsache ist, das diese Tötung vermutlich nicht passiert wäre, wenn unsere Politik und deren Politker nicht immer der Welt zu Kreuze kriechen würden und alles und jeden hier her kommen lassen würden. Ich und auch meine Generation kann nichts für die Vergangenheit, die Zukunft ist unser Vermächtnis und das was die Politik und deren Politiker heute sähen, kann keine gute Ernte werden. Ich weiß das es keinen Menschen wirklich interessiert was ich denke, aber ich habe es endlich mal erwähnt und es ist schade um jedes einzelne Leben was für unsere Politik zusätzlich in Gefahr gebracht wird. Ich bin selber Vater eines 5 Monate alten Jungen und meine Frau stammt aus Kambodscha, soll bedeuten ich bin kein Rassist, aber manche Kulturen haben hier keinen Willen sich ordentlich zu integrieren und treten Die die helfen wollen mit Füßen, es wäre schön wenn sich daran endlich was ändern würde, leider wird das erst dann passieren, wenn uns Leute regieren wo heute jeder sagt das darf nicht passieren. Mein tiefstes Beileid alle denen die ihre Lieben durch solche Niedertracht von, ich weiß nicht wie ich diese Lebewesen bezeichnen soll, verloren haben. Armes Deutschland.

  2. Andreas sagt:

    Schrecklich!

    Aber das ja nichts mit gar nichts zu tun.

  3. Marion W. sagt:

    Ohne alle über einen Kamm scheren zu wollen, aber was muss denn noch alles passieren, das unsere regierung endlich wach wird? Es sind sicher nicht alle so. Aber eben ein Großteil. Sie werden sich niemals wirklich integrieren lassen, geschweige denn, sich anpassen. Das mädchen könnte noch leben, einfach nur unfassbar. Auf was wartet man?

  4. Fred S. sagt:

    Willkommen in der RealitätP traurig!

  5. Peter sagt:

    In der Bild-Zeitung sogar als Eilmeldung.

  6. Georg sagt:

    Merkel wählen, Leichen zählen.

  7. Lucifers Friend sagt:

    Und wieder ist es ein Gast Merkels, und wieder wird von den MSM von einem Einzelfall geschrieben. Wahrscheinlich wieder mal ein „Traumatisierter Flüchtling“ und „Schutzsuchender“, was, liebe Gutmenschen, soll jetzt aus ihm werden? Weiterhin verhätscheln oder sofort Abschieben?- Wenn es nach mir ginge, würde ich diesen Verbrecher noch heute Abschieben!
    So, liebe Gutmenschen, jetzt könnt ihr euch über mich Aufregen und herziehen, denn die wahrheit und die Fakten über Nichtintegrierbaren Messerstecher tun ja besonders bei euch weh!

  8. Johannes Zwerrfel sagt:

    Angeblich 15jähriger Afghane ersticht gleichaltriges deutsches Mädchen in einem Supermarkt

    Der Mord an diesem Mädchen geht ganz klar auf das Konto von Angela Merkel und der rechtswidrigen Flutung des aufgeklärten Europas mit islamischen Steinzeit-Barbaren.

    Was muss noch alles passieren, wann begreifen es die verschissenen Gutmenschen endlich welche Bedrohung der Islam ist?

    Die Medien versuchen hier auch wieder auf dumm zu machen, indem sie schreiben,

    noch ist unklar ob es sich bei dem Afghanen um einen Flüchtling handelt.

    Klar handelt es sich bei Afghanen nicht um Flüchtlinge, es sind Invasoren und Sozialschmarotzer die uns langfristig zusammen mit Moslems aus anderen Islamländern unterwerfen wollen.

    15 jährige Deutsche von einem afghanischen Moslem in einem rheinland-pfälzischen Supermarkt erstochen!

    Schreit es ins ganze Land hinaus! Wo bleibt PEGIDA in Rheinland Pfalz.

    Wie lange wollt ihr noch zusehen wie Merkels-Moslems unsere Frauen und Töchter vergewaltigen und kaputtstechen?

    Unsere Kinder können in der Schule nicht mehr lernen, überall breitet sich die islamische Gewalt aus, die wir Jahrzehntelang nur aus den Berichten über den Nahen Osten kannten.

    Angela Merkel hat uns diese barbarische Lebenswelt vor unsere Haustüren gebracht und dieses schamlose Frau spricht von einem Deutschland in dem wir gut und gerne leben!

  9. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.“ – Und Unschuldige für eine verantwortungslose Einwanderungspolitik sterben lassen.

    Eine Regierung, die rechtswidrig massenweise gewaltbereite Männer importiert, denen Alte, Frauen und Kinder schutzlos ausgeliefert sind, handelt hochkriminell und gehört vor Gericht.

    „Ich möchte Frau Merkel sagen, dass sie das Blut meines Sohnes an ihren Händen hat“, sagte Janina Urban.

    • Aufgewachte sagt:

      Die politische Verantwortung für all diese barbarischen Verbrechen trägt das Regime von CDU und SPD, sowie alle anderen Realitätsverleugner und Willkommensrufer auch bei den Grünen und den Linken. Warnende Stimmen wurden in unserem Land nicht gehört bzw. diese Menschen auf das Übelste diffamiert. Die Schuld selbst ist natürlich individuell, so dass dieser junge Mann (Jugendlicher) für seine Tat zur Rechenschaft gezogen werden muss. Allerdings ist bekannt, dass Jugendliche und besonders solche aus der muslimischen Kultur schnell zum Messer greifen, wenn sie Probleme nicht anders lösen können. Die gesamte Entwicklung in Deutschland ist gekennzeichnet durch Dekadenz, unfähige Politiker und eine Tragik, die Unschuldige betrifft.

  10. Aufgewachte sagt:

    Es ist zumindest ein Fortschritt, dass mittlerweile Medien über derartige Vorfälle berichten. Unendlich tragisch ist der Tod dieses jungen Mädchens. Die Suche nach der Schuld und Ursache wird sich vermutlich schwierig gestalten. Meiner Meinung nach sollten Jugendliche in diesem Alter kein Messer mit sich führen dürfen. Darauf sollten alle Verantwortlichen (Eltern, ErzieherP) achten, denn ein 15-Jähriger ist intellektuell und moralisch vollkommen unausgereift. Da schießen die Hormone nur so durcheinander. Aber es ist schwer zu leugnen, dass Messerattacken hauptsächlich durch Menschen mit einem Migrationshintergrund und eher aus dem muslimischen Kulturkreis erfolgen. Dennoch gilt: Jugendliche verfügen über eine mangelnde Impulskontrolle. Mein Mitgefühl gilt den Eltern des jungen Mädchens, meine Frage an verantwortliche Politiker: Sehen Sie das als kulturelle Bereicherung?

  11. J. P. sagt:

    Da hört man von Mutti natürlich wieder nix.
    Genauso wie beim Anschlag in Berlin. Wenn dies in Frankreich gewesen wäre, keinen zwei Tage später wäre die politische Prominenz vor Ort gewesen, Mutti denk nicht mal daran.
    Freunde, merkt auch diese Nachrichten und denkt bei der nächsten Wahl daran.
    Mein Beileid an die Familie, in Gedanken sind wir bei Euch !!!

  12. J. P. sagt:

    Leute, wacht auf !!! Steht auf !!!
    Solange die Gutsmenschen um Mutti und die Weltfremden bei den Gerichten, die Abgeschobenen mit Hotel und Flieger wieder zurück ins Land bringen, lacht die ganze Welt über uns !!!!!!!

  13. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Jugendliche verfügen über eine mangelnde Impulskontrolle.“

    Glauben Sie, diese Herren werden im Hinblick auf die Impulskontrolle jemals erwachsen?

    Wer mit – vermutet – 15 nicht tauglich sozialisiert ist, wird sich kaum mehr ändern.

    Ich will gerade hier und jetzt auch betonen, dass nicht jeder Migrant ein potentieller Mörder oder Terrorist ist.

    Warum man aber Populationen, die die deutsche Gewalt-Kriminalstatistik anführen, unentwegt und ungeprüft ins Land hereinlässt und selbst überführte Straftäter nicht abschiebt, das kann ich mir nur mit Hass auf das eigene Volk erklären.

  14. Scheible Mike sagt:

    Jetzt ist auch bei uns in nächster Nähe der Terror (siehe geplanter Anschlag in Karlsruhe) angekommen. Es war ja nur eine Frage der Zeit bis auch bei uns etwas schlimmes passiert. Wer traut sich noch Abends alleine durch eine Stadt zu gehen. Sicher? Fühle ich mich schon lange nicht mehr in Deutschland!!
    Ich möchte nicht wissen was an Sylvester wieder passiert?! Es ist and er Zeit: Deutschland wach auf und setzt euch zur Wehr gegen dieses Gesocks. Auge um AugeP. Schlimm das es soweit kommen musste!

  15. F.G. sagt:

    Diese Tat ist tragisch schrecklich und entbehrt jedem Verständnis! Allerdings ist es ebenso traurig, dass es Menschen gibt, denen als erste Reaktion nichts Besseres einfällt, als so ein Unglück für politische Aussagen und Hetze zu missbrauchen! Der einzige Terror durchleiten wohl die Angehörigen des Opfers.
    Mein tiefes Mitgefühl und Anteilname am tragischen und vermutlich unbegreiflichen Verlust.

    • Rainer sagt:

      F.G.
      „Der einzige Terror durchleiten wohl die Angehörigen des Opfers.“

      Und Sie haben dann wohl Merkel gewählt, wenn dieser Terror nicht auch Sie „leiten“ lässt. Eventuell fehlende Empathie, denn mich lässt dieser Terror auch Leiden! Ich komme aus Kandel, geboren und aufgewachsen! Bin 28 Jahre alt, war durch Zufall nur etwa 150 m in einem Restaurant vom Berliner Breitscheidplatz entfernt vor etwas mehr als einem Jahr. Und ich kann Ihnen sagen das auch ich unter diesem Terror leide. Auch wenn mir und meinen Angehörigen in der Zeit, Gott sei Dank nichts passiert ist, leide ich! Und suche Fehler und Antworten. Die ich auch finde, und die mich immer wieder zur selben stelle führen.

  16. Klaus sagt:

    „15-jährigen Afghanen“

    Ist das belegt ? Beim Vergewaltigungsmord in Freiburg war der Afghanen auch nicht 17 sondern 33.

    Haben sich schon Leute von Kandel Aktiv geäussert?

    Wer übernimmt die Verantwortung für diese unfassbaren Morde.

  17. Johannes Zwerrfel sagt:

    Was würde im umgekehrten Fall passieren ? 15 jähriger Deutscher ersticht gleichaltriges afghanisches Mädchen. BILD, Spiegel und Fernsehen würden mit Extrablättern und Sondersendungen zu Hochform auflaufen. Kahane löscht alle mißliebigen Kommentare bei Facebook. Was passiert in diesem Land ? Politisch Correctnes nur für Migranten wird auf Dauer dieses Land destabilisieren. Es wird nicht mehr lange gut gehen.

  18. Johannes Zwerrfel sagt:

    Ich hoffe,
    der Richter ordnet bei dem Afghanen einen Altersbestimmungstest anP

  19. Johannes Zwerrfel sagt:

    Einzelfall von Kandel
    Na, dann hat ja jetzt Rheinlandpfalz nun auch seinen Mord, der noch richtig Wellen schlagen wird,wenn sich rausstellt dass der 15 Jährige sich als 19 oder 20 Jähriger bestätigt hat und für Tausende Euro in Deutschland alimentiert wurde. Und als Schutz vor den bösen Deutschen immer ein Messer bei sich hat um sich zu wehren. Theoretisch ist man nicht mehr sicher, nicht mal mehr in dem kleinsten Nest. Und die Pfälzer haben die Dreyer gewählt und ihre Partei die SPD, verstärkt noch die Forderung nach Familiennachzug bei der Groko Verhandlungen.
    Ich fasse es nicht.

  20. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Der einzige Terror durchleiten wohl die Angehörigen des Opfers.“

    Nein, diesen Terror durchleiden täglich Millionen Menschen in Deutschland, die sich auf öffentlichen Plätzen und Einrichtungen, in Verkehrsmitteln in Angst bewegen müssen. Die deutsche Regierung lässt die eigentlichen Schutzsuchenden diese Landes, die eigenen Bürger, im Stich. Wie oft durfte man sich diese ganzen Beschwichtigungen und Beschimpfungen anhören: „difuse Ängste“, „Fremdenfeindlichkeit“, „Einzelfall“, „Nazi“. Jetzt wird das ganze dumme Geschwätz wieder losgehen und Politik, Medien und Kirchen werden sich wieder überrascht zeigen!

    „Niemandem wird in Deutschland durch die Flüchtlinge etwas weggenommen.“ hat mir Volker Kauder, ein Hauptorganisator der Masseneinwanderung, am 04.08.2017 in der Kirche in Bad Bergzaben gesagt. Herr Kauder, kann man jemandem mehr wegnehmen als sein Leben?

    Wer dieses Schicksal zur Privatangelegenheit erklärt, der will noch immer nicht begreifen, was in diesem Land vorgeht.

  21. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Meldung vom Dienstag aus Germersheim:

    „Am Dienstagabend kontrollierten Polizeibeamte am Schwanenweiher eine fünfköpfige Personengruppe.
    Bei einem erst 14-Jährigen stellten sie ein Springmesser sicher.“

    Quelle: http://hateradio.info/germersheim-bei-kontrolle-springmesser-und-drogen-gefunden/

    Muss ich jetzt noch wissen aus welchem Kulturkreis diese „fünfköpfige Personengruppe“ stammt? Ich denke nicht.

    • Änner ausm Nirchendwo sagt:

      „Muss ich jetzt noch wissen aus welchem Kulturkreis diese „fünfköpfige Personengruppe“ stammt? Ich denke nicht.“

      Nein, müssen sie nicht, weil es keine Rolle spielt. Springmesser sind verboten, da ist es vollkommen egal, wer eins mit sich führt.

  22. Änner ausm Nirchendwo sagt:

    An alle, die sich in D nicht mehr ’sicher‘ fühlenP Die Welt ist groß, geht dahin wo ihr euch sicher fühlt: USA mit 10 x so viele Erschossenen wie in D im Straßenverkehr jährlich umkommen, Russland wo eine Gegenkandidatur reicht um eingesperrt zu werden, oder Japan, oder die Antarktis wo es definitiv keine Flüchtlingen gibt.

    KEINER HIER weiß was sich im Vorfeld der Tat abgespielt hat, keiner weiß ausser den DIREKT vor Ort gewesenen, ob der Strei schon lange herrschte und dann erst eskaliert ist oder was. Keiner weiß, wieviele ‚rechtschaffenen Deutsche‘ irgendwelche Stichwaffen mit sich rumtragen und ggf. auch nutzen würde. KEINER weiß, was dieses Kind bewogen hat zuzustechen. Auch der Täter ist ein Kind! Das soll die Tat weder runterspielen, noch rechtfertigen, und es macht das Opfer leider auch nicht mehr lebendig.

    Aber die pauschale Verunglimpfung aller Moslems, Afghanen, Flüchtlingen und junger Männer hier ist einfach unerträglich. Schämts euch (ach so, ihr wisst ja gar nicht was Scham ist).

    • Odradek sagt:

      Sie reihen sich stromlinienförmig ein in die große Menge der Appeaser und sind zugleich davon überzeugt, moralisch höher zu stehen als jene, die „pauschale Verunglimpfungen“ betreiben? Geben sie bei Google mal „Mann“ und „Messer“ ein und staunen Sie, was sich hier alles findet! Natürlich gibt es auch zahllose Deutsche, die mit einem Messer herumlaufen – es ist aber nicht abstreitbar, dass Personen aus muslimischen Kulturkreis eine signifikant höhere Gewaltkriminalität begeht (siehe Kriminalstatistik 2016) als Einheimische. Wenn Sie so gerne mit Moslems zusammenleben, empfehle ich Ihnen, doch in diese traumhaften Länder auszuwandern, aus denen die liebenswerten Geschöpfe kommen! Sie wären dann auch nicht mehr unter den bösen Nazis. Übrigens: Während man bei uns Betonpoller an Weihnachtsmärkten aufstellt, hat man in Aleppo friedlich Weihnachten feiern können! Der gesamte Asyl-Zirkus ist ein großer Beschiss, dessen einziges Ziel die Heterogenisierung der weißen Bevölkerung in Europa und insbesondere in Deutschland ist. Hatte man beim Hitler noch den Arier hochgejubelt, so ist es bei den Multikulturalisten nun der Mischling. Kein Medienbotschaft, keine Berichterstattung und keine Filmproduktion hierzulande ohne diese Propaganda. Gestern wie heute ein Rassenwahn mit verheerenden Folgen, wie nun auch in Kandel!

    • Peter sagt:

      Ich sags immer wieder: Wersch doch im Nirchendwo gebliwe. Und all ondre die wie du denke ahh.
      Ihr Relativierer habt mitgestochen. Ihr seid mit Schuld.

    • KlausMichael sagt:

      @Änner aus dem Nirchendwo
      Stimmt schon was Sie schreiben, keiner kennt die Hintergründe.
      Aber was hier jeder weiß: einheimische 15jährige Jungs stechen nicht auf ihre Ex-Freundin ein sondern sind eher suizidgefährdet.
      Jetzt freundet sich so ein 15jähriges Mädchen mit einem aus Afghanistan kommenden Jungen an, schließlich sind das auch Menschen und völlig „normale Jungs“ und gerade unsere Jugend bekommt in der Schule die Toleranz und Akzeptanz von anderen Lebenseinstellungen eingeimpft.
      Irgendwann ist ein Punkt in der Freundschaft an dem sie nicht mehr will – egal ob Beziehung oder Freundschaft (kommt bei Jungs und Mädels in dem Alter doch sehr oft vor) und dann wird sie bei einem Streit erstochen?
      Diese Reaktion gehört zu vor allem zu männlichen Wesen aus arabisch oder afrikanischen Kulturkreisen und muslimischen Glaubens: Frau gehört mir solange ich will, Frau ist Freiwild, Frau ist nichts wert uswP Und niemand wird durch Integrationskurse diese Einstellung ändern können. Ganz im Gegenteil: auch die dann hier geborenen Kinder werden mit dieser Einstellung erzogen und aufwachsen.
      Wir erleben doch, dass gerade muslimische Kinder in 2. oder 3. Generation immer extremer in ihrer Abgrenzung zu ihren christlichen Aufenthaltsländern werden.

      Was muß noch passieren bis auch die letzten verstehen werden, dass diese Menschen unsere Werte und Einstellungen nie akzeptieren und schon gar nicht leben werden. Das diese Menschen in ihren Heimatländern besser aufgehoben sind und dort bereits völlig integriert sind. Das Hilfe dort wesentlich mehr Menschen zu gute kommt bei den gleichen Kosten.
      Was könnte man mit 5000 € für einen einzelnen Minderjährigen hier nicht alles bewerkstelligen in den Fluchtländern.

    • Klaus sagt:

      Es gibt einen Grund warum die ganze Welt ausserhalb von Deutschland diesen Personenkreis nicht so einfach einreisen lässt – es sind Kulturfremde mit anderen Vorstellungen von Ehre und Moral und mit einem vollkommenen anderen Gewalt-Level in ihrer Gesellschaft.

      Deutsche Politiker sind ihrem Volk und der Bevölkerung in DEUTSCHLAND verpflichtet, das haben Amtsträger und wohl auch Teile der Bevölkerung vergessen.

      Kein Mensch in Deutschland darf sterben, durch Leute die nicht hier sein müssten!

      Merkel und Co. (z.B. auch Kandel Aktiv) müssen die Verantwortung für diese vielen unfassbaren Morde übernehmen.

    • Philipp sagt:

      Wie über vieles, was andere Kulturen und Ideologien betrifft, weiß man anscheinend auch über solche Dinge wie Scham im Nirgendwo überhaupt nichts – wie könnte sonst jemand von dort so einen peinlichen Unsinn veröffentlichen?
      1. Es gibt keinen, aber wirklich gar keinen Grund, warum jemand mit einem Messer auf jemand anderes losgehen sollte.
      2. Die Zahl der „rechtschaffenen Deutschen“ die mit Messern auf andere los gehen, steht in keinem Verhältnis zu der Zahl der „schutzsuchenden Gäste“, die diese schlechte Angewohnheit haben.
      3. Viele von den Messerstechern, die in den „Qualitätsmedien“ als „Deutsche“ bezeichnet werden, sind häufig in Deutschland geboren und haben einen deutschen Pass, leben aber in einer Paralellgesellschaft und haben eine islamische Gehirnwäsche vom Babyalter an mit gemacht.
      4. Wer sich ein wenig mit der Ideologie des Islam beschäftigt hat, weiß, dass der Mord an „Ungläubigen“ von dieser Ideologie nicht nur geduldet, sondern sogar gefordert wird. Wer diesen Fakt vom Islam trennen will, dessen Moschee benötigt Polizeischutz gegen die „Rechtgläubigen“ (siehe Berlin).

  23. Meier Wilhelm sagt:

    Dieses Problem ist einen Kleinen Artikel wert auf einer unbedeuteten Seite in det Augsburger Allgemeine. Danke!

  24. Danny G. sagt:

    An alle Relativierer hier:

    Alles Einzelfälle. Alles muss genau angesehen werden. Keiner kennt die Vorgeschichte.
    Ihr Relativierer seit genau solche Hetzer, wie die, die Ihr immer als Hetzer bezeichnet !!!
    Ihr triebt einen noch größeren Keil in die Gesellschaft, als die von Euch verspotteten Hetzer.

    Die Leute die jetzt Ängste, Bedenken, Sorgen um ihre Kinder und Angehörigen haben, als Hetzer zu bezeichnen ist einseitig und armselig !
    Weil in diesem Land eben eine riesige Menge an Einzelfällen und undurchsichtigen Vorgeschichten unkontrolliert herumlaufen darf man sich Sorgen machen und darf man darüber diskutieren, wer die Schuld, oder die Verantwortung daran trägt.

  25. Lucifers Friend sagt:

    Merkel Gäste sind angeblich vor Gewalt, Terror und Verfolgung geflohen, haben ihre Papiere verloren, aber nie und nimmer ihre Handys, in Deutschland angekommen leben sie die Verhältnisse aus, die in ihren Heimatländern herrschen. Dieser Mord in Kandel ist ein Beweis, daß man nur noch die AfD wählen kann, da andere Politiker von den Etablierten Parteien völlig versagen und die Deutschen im Stich lassen.
    Ich kann nur an meine Landsleute Appellieren, eine Armlänge Abstand an Silvester zu halten!

  26. besorgter Gutmensch sagt:

    Wenn man die Kommentare zu diesem Artikel, der über einen wirklich schrecklichen vorfall berichtet, liest, kann einem nur Angst und Bange werden. Und anscheinend wurden die wildesten Kommentare schon von der Redaktion gelöscht.

    Warum dieser reflexhafte Hass auf unsere Bundeskanzlerin? Und warum diese Braunhemden-Rhetorik. Verständlich, wenn die nächsten angehörigen der Ermordeten Hass auf den Täter verspüren. Aber die Kommentarschreiber vor ihrem Spiele-PC, den so zu Weihnachten bekommen habenP

    Bitte besinnt euch doch mal auf eine der Stärken, die die Nordwest-Europäer auszeichnen. Nämlich die Besonnenheit und Rationalität. Schaden kann das nicht, und es werden auch nicht gleich wieder Feuer entfacht, die ausser Kontrolle geraten.

    • Klaus sagt:

      >Warum dieser reflexhafte Hass auf unsere Bundeskanzlerin?

      Diese Frau und die Bundesregierung ist unmittelbar verantwortlich für die zahlreichen Morde und Vergewaltigungen der Bevölkerung.

      Das ist der Eid, den sie geschworen und gebrochen hat:

      „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    • KlausMichael sagt:

      „Aber die Kommentarschreiber vor ihrem Spiele-PC, den so zu Weihnachten bekommen haben…“

      Ich habe keinen Spiele-PC zu Weihnachten bekommen, aber ich habe Angst um meine etwas ältere Enkelin wenn sie nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs ist. Ob jetzt zum shoppen, zu einem Kinobesuch, in ein Lokal oder einfach nach einer späten Vorlesung/Verantstaltung an der Uni nachhause will.
      Es kann nicht sein, dass Mädchen und Frauen Angst davor haben müssen alleine unterwegs zu sein – nicht nur in einer Großstadt wie Berlin sondern auch in Klein(st)städten wie Landau oder Kandel.

      Mir tun die Eltern, Freunde und Verwandte unendlich leid. Alleine die Vorstellung ein Kind zu verlieren ist furchtbar – aber auf diese Art und Weise völlig unfassbar und unverständlich.
      Durch den Mord eines Gleichaltrigen der eigentlich vermutlich überhaupt kein Recht hat sich in Deutschland aufzuhalten. Aus einem Land in dem die Angehörigen der Bundeswehr ihr Leben riskieren müssen und ehemalige Bewohner hier ihre Angehörigen erstechen?

  27. Realist sagt:

    Ich glaube, Sie haben nicht verstanden. Wie auch siees drehen und wenden: Es spielt keine Rolle was vorher passiert ist, warum es einen Streit gab. Ds Mädchen ist Tod! Und das zählt. Das kann man nicht herunterspielen oder rechtfertigen.

  28. Theni sagt:

    Das alles passiert in einem Land, in dem wir (früher) gut und gerne „leb(t)en“.

    Man hat uns den Krebs implantiert und der Operateur wurde im September einfach wieder gewählt. Die Schafe suchen sich ihren Schlächter selbst aus.

    Mein tiefes Mitgefühl und Beileid für die Familie des Opfers.

  29. Guido Werner sagt:

    Am 21.9 wurde auch ein 15 Jähriger in Korbach im Streit erstochen. Eine Tat die genauso schlimm ist wie die in Kandel. In erster Linie gehört das Mitgefühl den Angehörigen beide Opfer.
    Beide Täter sind gefasst und müssen mit dem gleiche Maß verurteilt werden.
    „Die Welt“ berichtet über beide Taten, aber unterschiedlich.
    Bei der Tat in Kandel wird gleich in der ersten Zeile geschrieben dass der Täter Afghane war (genau wie im Bericht der hateradio) und es wurde ein Video dazu produziert.
    Bei der Tat in Korbach wird in der Mitte des Berichts der Täter in Schutz genommen, weil er betrunken war und am Ende wird dann lapidar erwähnt das der Täter Deutscher war.


    Die Presse hat die Aufgabe neutral zu Berichten!

  30. Peter sagt:

    @besorgter Gutmensch: wenn Rationalität eine unserer Stärken wäre, dann wären diese Menschen nicht hier. Man würde sie nicht reinlassen und die, die hier sind rauswerfen. Man kann Menschen nicht in den Kopf schauen. Niemand weiß ob von 100 dieser Personen 5, 15 oder 50 Gefährder sind. Und wie viele von den restlichen stillschweigende „Gutheißer“. Rational ist es, wenn eine Gefahr erkannt wird, nach deren Ursache zu suchen und diese abzustellen. Ist das nicht schnell möglich, beginnt man zumindest mit der Schadensreduzierung. Menschen die sich nicht in diesem Land aufhalten, können hier auch keine Verbrechen begehen. Das ist rational. Das ist Logik. Aber seien wir doch ehrlich: über Rationalität und Logik sind wir doch schon lange hinweg. Wir leben in einer post-rationalen Soziologen-Diktatur.

  31. Ich für mich sagt:

    Ich merke, dass ich vor den Verfassern der meisten hier veröffentlichten herzlichen Kommentare mehr Angst habe als vor den meisten Asylsuchenden. Als hätte man nur auf so etwas Schleckliches gewartet, um seine ganzen Anspannungen in einem „Bestätigtwerden“ zu entladen.

    • Rainer sagt:

      Wieso sollten Sie Angst vor solchen die so herzliche Kommentare veröffentlichen (wie mir) haben? Ich bin deutscher und würde Ihnen nie und nimmer Leid zufügen wollen egal wer Sie sind, wie Sie leben oder an was Sie glauben! Anders als vermutlich 99% der „asylsuchenden“. Die brauchen meist keinen Grund. Da müssen Sie nur zur falschen Zeit am falschen Ort sein. Aber ich hoffe natürlich das Sie nicht in solch eine Situation wie schon so viele geraten 😉

  32. KlausMichael sagt:

    Der leitende Polizeiermittler sagt, um 15.22 Uhr sei die Polizei alarmiert worden. Man sei sehr schnell am Tatort, einem DM-Markt in Kandel, gewesen. Die Ermittler sagen, der Afghane lebe sei April 2016 in Deutschland. Er sei als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling eingereist. Er lebte seit einigen Wochen in einer Jugendeinrichtung in Neustadt. Im November kam es auf einem Schulhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung, konkret Faustschlägen. Es gab eine Beziehung zwischen dem jungen Mann und dem Mädchen. Diese sei von dem Mädchen beendet worden. Es gab danach Bedrohungen durch den jungen Mann, die Eltern des Mädchens hatten ihn angezeigt. Die Polizei hatte daraufhin eine Gefährderansprache gemacht.

    Zitiert von focus.de

    Was macht ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling der in Neustadt lebt, in Kandel und begegnet dort dann zufällig seiner Ex-Freundin in einem Drogeriemarkt der am Rande der Stadt liegt? Und er hat zufällig ein Messer dabei mit dem er sie ersticht?

    Er hat das Mädchen bereits bedroht und jetzt ist alles Zufall?
    Wer glaubt diese Geschichte?

  33. KlausMichael sagt:

    „Man wolle das Umfeld des mutmaßlichen Täters erhellen. “

    Ich erspare mir meine Gedanken und Gefühle zu dem Bericht zu äußern.

  34. Ursula sagt:

    Drecks(P)!!!

  35. Landauermensch sagt:

    Heute wurde eine kleine Mahnwache vor der DM-Markt gehalten.

    Wo waren die anderen mutigen Deutsche? Wo?
    Wann steht Ihr auf?
    Jeder hätte sich heute vor dem DM Mark stellen können, um mit Blumen, Kerzen oder einem Plakat ein Zeichen zu setzen! Was muss noch passieren?
    Muss erst euer eigenes Kind sterben?

    Die Merkel-Regierung hat für ihre Politik des Unrechts, die Sicherheit der eigenen
    Bürger auf das Spiel gesetzt – ich unterstelle ihr Bösartigkeit und Machtantrieb.
    Wer die EU Papiere kennt, weiß, dass Merkel die EU Politik verfolgt.

    Nach unseren Gesetzen, ist die massenhafte Einwanderung von Menschen aus der halben Welt rechtswidrig und illegal. Es gibt genug Staatsrechtler wie z. B. Di Fabio, die dies bestätigen.

    Ein Land das seine Grenzen abschafft und ohne Kontrolle und Prüfung massenhaft junge Männer im wehrfährigen Alter rein lässt, schafft den Rechtsstaat, die Sicherheit und an sich den Staat ab! Ein Staat der es aufgibt seine Bürger zu schützen hat seine Legitimation verloren.

    Es ist Bürgerpflicht für jeden Bürger, aufstehen, wenn der Staat und damit die eigene Existenz auf dem Spiel stehen.

  36. Rainer sagt:

    So das richtet sich an alle die mir hier kommen wollten mit man kenne die Hintergründe nicht und man sollte nicht gleich AM, ihre Wähler und Gefolgen in Sippenhaft nehmen bla bla bla. Als es hieß einer aus Afghanistan, Messer und 15 Jährige tot, war JEDEM klar denkendem Menschen bewusst was hier wieder los war! Nur die Realitätsleugner und Möchtegern gutmenschen ohne Hirn wollten das wieder nicht wahr haben. Vielen Dank. Wählt weiter fleißig CDU SPD u. co. damit ja noch die gesamte Familie nachrückt.

    LEST DIE AKTUALISIERUNG UND SCHAUT DER VERDAMMTEN WAHRHEIT ENDLICH INS GESICHT IHR FEIGLINGE !

    DANKE FÜR DAS ZERSTÖREN UNSERES LANDES UND DAS SPALTEN UNSERER GESELLSCHAFT

  37. Alfred M. sagt:

    Wann geht diesen Verantwortlichen für die Einreisen nicht geladener Gäste endlich ein Licht auf?

  38. reblaus sagt:

    Meine aufrichtige Anteilnahme gehört den Angehörigen!
    Es ist sehr traurig was hier in Kandel passiert ist aber wundern brauch sich keiner vor allem nicht die Gutmenschen, es ist schon so vieles passiert, nicht nur in der Pfalz überall in Deutschland und es wird immer mehr passieren weil unserer Regierung ja noch mehr Flüchtlinge will das ist Fakt und ausführlich
    wurde auch nur berichtet weil es zu viele Zeugen gab, dies konnte nicht verschwiegen werden.Das Morden geht täglich weiter, es gibt ja Leute die nicht über ihren Tellerrand gucken und das sind für mich die schlimmsten die überhaupt nicht begreifen was in Deutschland passiert oder es nicht wollen. Gerechtigkeit ist bei unserer Regierung abhanden gekommen, Gesetze werden ignoriert oder nicht angewendet alles zum Wohle der Flüchtlinge, danke Frau Merkel für die vielen Verbrecher,Diebe,Drogendealer,Terroristen und Mörder!!!

  39. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Ich gehe mal davon aus, dass nun auch das Alter des Täters im Zuge eines Strafverfahrens ermittelt wird. Das könnte wieder einmal überraschend ausgehen P

    Man könnte diese Altersermittlung auch VOR der Aufnahme als Minderjähriger durchführen. Das würde Millionen sparen, die gegenwärtig oft mißbräuchlich an die Profiteure in den Jugendeinrichtungen gehen.
    Der Betreiber der Einrichtung von Hussein K. hat sich in Freiburg vor einiger Zeit diese schmucke Villa gekauft:

    Quelle:

    Mittlerweile gibt es Ermittlungen unter dem Verdacht, dass zu viel abgerechnet wurde. Weiterhin war die Unterbringung in einer Familie ungenemigt :

    Quelle:


  40. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Nein, müssen sie nicht, weil es keine Rolle spielt. Springmesser sind verboten, da ist es vollkommen egal, wer eins mit sich führt.“

    Für die jeweiligen Opfer ist das keinewegs egal, „wer eins mit sich führt“. „Männer“ werden mittlerweile in Öffentlichen Verkehrsmitteln oft gar nicht mehr nach Fahrkarten gefragt, weil den Kontrolleuren, klar ist, „wer eins mit sich führt“ und sie nicht wegen eine Schwazfahrt ihre Leben riskieren wollen..

    So breitet sich Rechtlosigkeit im Land aus.

  41. Kannler sagt:

    In einem anderen Forum habe ich folgenden Text gefunden:

    „Zwei Welten treffen aufeinander:

    Einmal die in der jegliche Gewalt gegen das ’schwächere Geschlecht‘ Tabu sei und das ein Mann Ihr helfen solleP. Mit Glück erwählt Sie IhnP

    Zweitens das der stolze Mann Respekt vom Weiblein verdiene, welche Ihm dienen sollen und das ein Mann seine Frauen vor anderen Männern schützen müsse, wie Eigentum. Da muss die Frau oft nicht selbst wählenP. sondern wird erwählt und gut verheiratet. Da gibt es auch dieses Tabu von jeglicher Gewalt gegen das ’schwache Geschlecht‘ nicht.

    Ob das etwas mit diesem Fall zu tun hat? „

  42. Sigbert Fuchs sagt:

    Die jjuengere Generation der Deutschen zehrt noch immer von dem Wohlstand den die Nachkriegsgeneration aufgebaut hat .
    Das ist der Grund ,warum Sie zu bequem ,zu faul zu feige und ueberhaupt zu weichlich sind ,um sich außer mit Worten gegen das offensichtliche Nichtstun der gewaehlten Regierung zu wehren.Schaut auf Frankreich,Spanien oder vor ca 30 Jahren in Rumänien an .Da ist Power im Volk .

  43. Johannes Zwerrfel sagt:

    „Messer mitgebracht hat“P Das klingt eigentlich nach Tötungsvorsatz, also Mord!

  44. Rolf sagt:

    laut Bild: Ihr Vater klagt an „Wir hab ihn aufgenommen wie ein Sohn“
    Ok, da haben wir’s. Die Eltern in ihrer Aufgabe dem Kind einen natürliche Ablehnung gegen bestimmte Kutlturangehörige zu erziehen versagt. An einer Schule gelernt, in der Multikulti zwangsweise gelebt wird. Aufgewachsen in einer Gesellschaft, in der Bärchenwerfer das Sagen haben. Dieses Mädchen hatte keine Chance! Das war eine Katastrophe mit Ansage.

  45. Josef sagt:

    Lasst es Euch auf der Zunge zergehen:
    während deutsche Soldaten in Afghanistan kämpfen, ihre Leben riskieren und auch sterbern (bislang 75 tote Soldaten), Milliarden von Steuergeldern dort unten verpulvert werden,
    komme Afghanen zu uns, geben ein falsches Alter an, begehen Straftaten und
    MORDEN, wie unsereins es nie für möglich gehalten hat.

    NEIN, Herr de Maiziere, solche Taten in solchem Ausmaße gab es einfach nicht,
    bevor unser Land geflutet wurde.

  46. Motzki sagt:

    Wer sich mit dem Islam/Muslime einlässt sollte vorher die Gebrauchsanleitung (Koran) lesen und sich über die Gesellschaftsform informieren (Scharia)P.

  47. Johannes Zwerrfel sagt:

    +++ Pressemitteilung +++

    Uwe Junge und Matthias Joa (AfD) zum Mord in Kandel: „Politische Konsequenzen ziehen, Bürger schützen!“

    Nach der Ermordung einer 15-Jährigen Deutschen durch einen angeblich 15-jährigen afghanischen Flüchtling in Kandel, fordert die AfD-Landtagsfraktion die Umsetzung eines konkreten Maßnahmenkatalogs:

    – Illegale Migration durch umfassende Grenzsicherungen beenden
    – Eingehende Sicherheitsüberprüfung auch von UMA und straffälligen Migranten
    – Zentrale Unterbringung von Gefährdern bis zur Abschiebung
    – Zwingende Medizinische Altersfeststellung von UMA
    – Auswertung der Mobilfunkdaten zur Gefahrenabwehr und Identitätsfeststellung
    – Familiennachzug beenden
    – Mutmaßlichen Täter von Kandel festsetzen, verurteilen und abschieben

    Hierzu nehmen der Fraktionsvorsitzende Uwe Junge und der migrationspolitische Sprecher Matthias Joa wie folgt Stellung:

    Hierzu Junge: „Den Hinterbliebenen und allen Bürgern sind wir es schuldig, die grausame Tat zu verurteilen und zu verhindern, dass noch mehr Menschen der Politik der etablierten Parteien zum Opfer fallen. Der Täter ist im Jahr 2016 illegal nach Deutschland eingereist, dürfte also gar nicht hier sein und wäre es auch ohne die Grenzöffnung Merkels nicht. Der mutmaßliche Mörder wirkt auf Fotos deutlich älter als 15 Jahre. Der Täter war polizeibekannt und von den Eltern des Opfers schon vor Wochen wegen Bedrohung angezeigt worden. Es handelt sich dabei keineswegs um einen „Einzelfall“. Wie der Kriminologe Pfeiffer gestern im SWR-Fernsehen ausführte, steige die lange stark rückläufige Jugendgewalt seit 2014 wieder deutlich, dies läge primär an den minderjährigen ‚Flüchtlingen‘. Die von uns lange geforderte medizinische Altersfeststellung muss umgehend eingeführt werden, um zweifelsfrei auszuschließen, dass sich Erwachsene eine aus Steuermitteln bezahlte erhöhte Versorgung erschleichen können. Hierzu wird die AfD-Fraktion ihren bereits im November 2016 eingebrachten Antrag erneut ins Parlament einbringen.“

    Joa ergänzt: „Zum Schutz der Bürger muss die gefährliche Integrationsromantik von Bundes- und Landesregierungen durch eine realistische Politik konsequenter Maßnahmen ersetzt werden. Die illegale Migration nach Deutschland muss vollständig unterbunden werden. Alle unbegleiteten Minderjährigen und andere potentiell gefährlichen oder straffälligen Migranten müssen einer umfassenden Sicherheitsprüfung unterzogen werden. Sie müssen bei Gefahr für die Öffentlichkeit zentral untergebracht, streng überwacht und baldmöglichst abgeschoben werden. Darüber hinaus sollen die Mobiltelefone untersucht werden, um Information über mögliche Gefährdungen sowie die tatsächliche Identität zu erhalten.“

    Junge weiter: „Der Familiennachzug nach Deutschland müsse grundsätzlich verhindert werden, um keine weiteren Parallelgesellschaften mit Clan-Strukturen und archaischen Wertevorstellungen entstehen zu lassen. Der mutmaßliche Täter ist umgehend festzusetzen, zu verurteilen und abzuschieben.“

    Uwe Junge, MdL, ist Fraktionsvorsitzender der AfD Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.
    Matthias Joa, MdL, ist migrationspolitischer Sprecher der AfD Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

  48. Johannes Zwerrfel sagt:

    +++ Pressemitteilung +++

    Bundestagsabgeordneter Wildberg zum Tod der 15-Jährigen in Kandel: Ich fühle mit den Angehörigen und Freunden

    Heiko Wildberg, Kandel:

    „Als Familienvater fühle ich mit den Angehörigen und Freunden des in Kandel getöteten Mädchens. Ich vertraue jetzt auf unsere Justiz, die den tatverdächtigen Afghanen heute vernehmen wird. Nach der Klärung des Falles wird es die Aufgabe für alle beteiligten Institutionen sein, Maßnahmen zu entwickeln, um solch grausame Straftaten künftig zu verhindern.“

    Dr. Heiko Wildberg ist AfD-Bundestagsabgeordneter und lebt in Kandel.

  49. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Ich vertraue jetzt auf unsere Justiz, .,..“

    Guten Morgen Herr Wildberg,

    „unser Justiz“ ist damit beschäftigt die Zensur gegen Bürger voranzutreiben, die sich diesen Zuständen friedlich erwehren. Würde unsere Justiz noch funktionieren, dann wären hunderttausende Ausreisepflichtige Migranten längst nicht mehr im Land, der „15-jährige“ längst als Alters- und Asylbetrüger abgeschoben und Angela Merkel nicht im Kanzleramt, sondern vor Gericht.

    Überlassen Sie das „Vertrauen in unsere Justiz“ besser den Blockparteien, sonst könnte man Sie mit denen am Ende noch verwechseln.

  50. Andrew Wega sagt:

    ich möchte nicht wissen, wie viele Pfälzer auch schon gemordet habenP Aber deshalb gleich allen Pfälzern die Einreise nach Baden verbietenP???

  51. Gerhard Walter sagt:

    —-zu diesem Thema kann man nur noch –armes Deutschland– sagen, daß auf kosten seiner
    –Bürger– solche Zustände immer mehr beschönigt // duldet—-Rechtssicherheit—für alle auch
    gegen —uns mißbrauchende , angebliche Flüchtlinge—-strikte Grenzkontrollen & örtliche Kon-
    trollen zu unserer aller Sicherheit —wir wissen nichts über diese „Orientalen“ die sich meist
    illegal in unserem Lande tummeln & und mit viel Geld gehegt/gepflegt werden —–unser Bildungs-
    system vergammelt / Renten reichen nicht &&&&&—-
    —-jeder sollte eine Waffe tragen —als Selbstschutz—die Polizei pennt/ist ängstlich/zaudernd etcP..
    —->>verantwortungsreiche Politiker —Fehlanzeige/Regierung=Fehlanzeige—->>nur der Deutsche
    wird wege

    • Tobi sagt:

      Liebe Redaktion, nachdem ihr jetzt Links aus Beiträgen kürzt, wäre es ebenfalls angebracht sinnlose Satzzeichen zu Bannen.

      Danke, der Tobi.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by