Dienstag, 11. Dezember 2018

Kaiserslautern: Bei Schlägerei tödlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

6. April 2018 | 2 Kommentare | Kategorie: Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Am Guimaraes-Platz (Bahnhofsvorplatz) ist es am frühen Freitagmorgen zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gekommen. Ein Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben und den Ermittlern beschreiben können, was sich gegen 5.50 Uhr abgespielt hat.

Ein Zeuge hatte kurz vor 6 Uhr telefonisch eine Schlägerei gemeldet. Ein Mann würde bewusstlos am Boden liegen.

Bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst kümmerten sich Passanten um den Verletzten. Sanitäter und Notarzt reanimierten den Mann vor Ort und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Dort verstarb der 40-Jährige jedoch wenig später.

Aufgrund erster Zeugenhinweise nahmen Polizeibeamte bei der Fahndung einen Tatverdächtigen fest. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ob er an der Auseinandersetzung beteiligt war, ist noch unklar.

Weitere Angaben machte die Polizei nicht.

E-Mail: [email protected]

(pol/red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Kaiserslautern: Bei Schlägerei tödlich verletzt – Polizei sucht Zeugen"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Auch Kaiserslautern ist bunt. Vor drei Wochen ein Mann erstochen, jetzt einer totgeschlagen P

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by