Freitag, 20. Juli 2018

Jockgrimer Kerwe war Publikumsmagnet

16. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Bürgermeisterin Sabine Baumann und viele Poliz-Kollegen beim Fassanstich zur Eröffnung.

Bürgermeisterin Sabine Baumann (3.v.li.) und Politiker-Kollegen beim Fassanstich zur Eröffnung.

Jockgrim – Die Jockgrimer Kerwe erwies sich auch bei weniger sommerlichem Wetter als Publikumsmagnet. Schon die Eröffnung am späten Samstagnachmittag war gut besucht.

Freiwillige Feuerwehr und Kulturgemeinschaft hatten wieder eine stattliche Birke ausgewählt und mit bunten Bändern geschmückt. Die wurde zum Kerweauftakt von Vertretern der Vereine und aus der Kommunalpolitik und weiteren Kerwefreunden zum Festplatz im Bürgerpark geleitet. Der Musikverein unter Leitung von Fabian Metz hatte die musikalische Begleitung übernommen.

Nachdem der Kerwebaum dank der tatkräftigen Freiwilliger Feuerwehr am Festzelt seinen Platz gefunden hatte, ging es drin zur Eröffnung: Daniel Dosch begrüße als Frohsinn-Festwirt zur Eröffnung, und Tanja Hartmann hieß die Gäste im Namen der Schausteller gut gelaunt willkommen.

Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann begrüßte zahlreiche prominente Gäste. Ihr Dank galt allen, die zum Gelingen der Kerwe beitragen, Schaustellen, Marktbeschickern, Kulturgemeinschaft, Vereinen, Gewerbetreibenden, Mitarbeitern der Gemeinde. Dank gebühre auch den Anwohnern, die vier lebhafte Kerwetage durchleben.

Dann nahm Sabine Baumann die schöne Aufgabe wahr, das Fass Freibier anzustechen, und drei laute Böllerschüsse des Schützenvereins „Diana“ kündeten weithin vom Beginn der Kerwe.

Auf dem Platz war einiges geboten, neben Autoscooter, Kinderkarussell und Kettenkarussell gab es die vielen beliebten Stände, an denen jeder seine Geschicklichkeit, Kraft oder das Glück auf die Probe stellen konnte. Verkaufsstände und ein vielfältiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken verlockte zum Bleiben und Genießen.

Die Jockgrimer Kerwe vereinte wieder auf angenehme Art Traditionelles und Modernes. Schon am Freitagabend spielte Ultimo Soul unterm Zeltschirm bei der TSG. Der Samstag begann mit dem Kerweflohmarkt der Kulturgemeinschaft. Da gab es einiges zu entdecken, und so manches wechselte den Besitzer.

Am Sonntagmorgen lud das Zehnthaus zum Kerwejazz mit dem Tobias-Langguth-Quartett. Vier kurzweilige Kerwetage fanden am Dienstagabend dann schon wieder ihren Abschluss bei der traditionellen Kerwebeerdigung, die wieder der Musikverein übernahm.

Jockgrim Kerwe

 

????????????????????????????

 

Jockgrimer Kerwe - 4

 

Jockgrimer Kerwe - 5

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team