Donnerstag, 18. Oktober 2018

Große Begegnung: Boxer Henry Maske zu Gast in Landau

4. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Veranstaltungstipps

Henry Maske. Sein Lebensmotto: „Nur wer aufgibt, hat verloren.“
Bildautor: Speakers Excellence

Landau. Er gehört zu den international erfolgreichsten und populärsten Sportlern: Der Boxweltmeister und Olympiasieger Henry Maske. Er kommt am 22. November nach Landau und spricht in der Reihe „Große Begegnungen“ der Universität Koblenz-Landau über Austeilen, Einstecken, Durchboxen.

„Nur wer aufgibt, hat verloren!“ Das ist das Motto der Großen Begegnung mit Henry Maske am Donnerstag, 22. November. Ab 20 Uhr geht es in der Landauer Jugendstil-Festhalle um Boxen als Metapher des Lebens.

Maskes unverwechselbarer Kampfstil als sogenannter Gentleman-Boxer und seine Persönlichkeit machten den Boxsport über viele Jahre zum deutschen Top-Ereignis. Bis zu 18 Millionen TV-Zuschauer verfolgten seine Kämpfe vor den Bildschirmen.

In seinen Vorträgen begeistert er Menschen und macht Mut, eigenverantwortlich zu handeln: „Wenn man etwas wirklich will und alles dafür tut, dann kann man es auch schaffen.“ Der Boxweltmeister zeigt in Landau, wie man mit klaren Zielen Motivation erzeugt und ungeheure Energie freisetzt, wie man eine Siegermentalität entwickeln und trainieren kann. Henry Maske vermittelt, wie die Erfolgsfaktoren des Spitzensports für das eigene Leben, das Studium oder den Beruf nutzbar sind.

Maskes Karriere war eine Erfolgsserie: Er war Sieger in 30 von insgesamt 31 Kämpfen. Seinen letzten Kampf gegen Virgil Hill verlor er nach Punkten. Nach mehr als zehnjähriger Pause stieg Maske noch einmal in den Ring, um diese offene Rechnung zu begleichen: 2007 besiegte er Weltmeister Virgil Hill in einem grandiosen Comeback-Fight vor 12.500 Zuschauern in der ausverkauften Münchener Olympiahalle nach Punkten und beendete damit seine sportliche Laufbahn.

Maske wurde mehrfach zum Boxer des Jahres gewählt. Er erhielt unter anderem die Auszeichnungen Bambi, Goldener Löwe und Goldene Kamera. 2012 wurde er mit dem wichtigsten deutschen Sportpreis, der Goldenen Sportpyramide der Stiftung Deutsche Sporthilfe, für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Verbunden damit ist die Aufnahme in die Hall of Fame des deutschen Sports. 2013 wurde er am Munich Olympic Walk of Stars verewigt. Der ehemalige Boxweltmeister und Olympiasieger ist mittlerweile als erfolgreicher Unternehmer und Trainer tätig und engagiert sich seit vielen Jahren in der Jugendarbeit. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Köln.

DIE VERANSTALTUNGSREIHE

Die Veranstaltungsreihe „Große Begegnungen“ des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau, unterstützt von der Energie Südwest AG, der Dieter Kissel-Stiftung und der Gillet Baustoffe GmbH, steht für vertiefte Einblicke in Deutschlands vielfältige Kulturlandschaft.

Die Reihe ermöglicht Begegnungen mit Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. In der Vergangenheit waren unter anderem Schriftsteller Martin Walser, Extrembergsteiger Reinhold Messner, Berater für Umgangsformen, Moritz Freiherr Knigge, Unternehmer Claus Hipp, Starkoch Alfons Schuhbeck, Undercover Journalist Günter Wallraff, Pater Anselm Grün, Wissenschaftler und Politiker Prof. Dr. Ernst Ulrich Freiherr von Weizsäcker sowie Starökonom Prof. Dr. Hans Werner Sinn zu Gast.

KARTENVORVERKAUF
Karten sind ab sofort in der Buchhandlung Thalia in Landau, im SBK Markt in Landau oder per E-Mail an [email protected] erhältlich.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by