Sonntag, 09. Dezember 2018

Große Begegnung: Boxer Henry Maske zu Gast in Landau

4. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Henry Maske. Sein Lebensmotto: „Nur wer aufgibt, hat verloren.“
Bildautor: Speakers Excellence

Landau. Er gehört zu den international erfolgreichsten und populärsten Sportlern: Der Boxweltmeister und Olympiasieger Henry Maske. Er kommt am 22. November nach Landau und spricht in der Reihe „Große Begegnungen“ der Universität Koblenz-Landau über Austeilen, Einstecken, Durchboxen.

„Nur wer aufgibt, hat verloren!“ Das ist das Motto der Großen Begegnung mit Henry Maske am Donnerstag, 22. November. Ab 20 Uhr geht es in der Landauer Jugendstil-Festhalle um Boxen als Metapher des Lebens.

 

DIE VERANSTALTUNGSREIHE

Die Veranstaltungsreihe „Große Begegnungen“ des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau, unterstützt von der Energie Südwest AG, der Dieter Kissel-Stiftung und der Gillet Baustoffe GmbH, steht für vertiefte Einblicke in Deutschlands vielfältige Kulturlandschaft.

Die Reihe ermöglicht Begegnungen mit Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. In der Vergangenheit waren unter anderem Schriftsteller Martin Walser, Extrembergsteiger Reinhold Messner, Berater für Umgangsformen, Moritz Freiherr Knigge, Unternehmer Claus Hipp, Starkoch Alfons Schuhbeck, Undercover Journalist Günter Wallraff, Pater Anselm Grün, Wissenschaftler und Politiker Prof. Dr. Ernst Ulrich Freiherr von Weizsäcker sowie Starökonom Prof. Dr. Hans Werner Sinn zu Gast.

KARTENVORVERKAUF
Karten sind ab sofort in der Buchhandlung Thalia in Landau, im SBK Markt in Landau oder per E-Mail an [email protected] erhältlich.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by