Montag, 19. November 2018

Bundesehrenpreis in Gold und Titel „Winzer des Jahres“ für Weingut August Ziegler aus Maikammer

1. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Essen & Trinken, Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Regional

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, überreichte gemeinsam mit DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke in Anwesenheit der Deutschen Weinkönigin Carolin Klöckner Urkunde und Medaille an das Weingut August Ziegler.
Foto: DLG

Maikammer. Harald und Uwe Ziegler vom Weingut August Ziegler aus Maikammer sind jetzt mit dem Titel „Winzer des Jahres“ ausgezeichnet worden.

Das Weingut erhielt den Bundesehrenpreis in Gold des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für das beste Gesamtergebnis in der Bundesweinprämierung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft).

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung, die deutsche Wein- und Sekterzeuger für ihre Qualitätsleistungen erhalten können.

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, überreichte gemeinsam mit DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke während einer feierlichen Preisverleihung im Kurhaus Wiesbaden Medaille und Urkunde an die Preisträger.

„Die hohe Qualität und die ausdrucksstarke Vielfalt der deutschen Weinkultur verdanken wir dem fachlichen Können und dem großen Engagement unserer heimischen Winzer. Die mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichneten Wein- und Sekterzeuger sind durch eine anspruchsvolle Experten-Prüfung gegangen und gehören zu der Qualitätselite: Sie dürfen sich zu Recht zu den Qualitätsbotschaftern der Branche zählen.

Der Preis ist kein Selbstzweck: Er hat auch große Bedeutung, weil er Verbrauchern Orientierung gibt und eine Motivation und Leistungsschau für die Winzer ist“, erklärte Bundesministerin Julia Klöckner.

„Die Preisträger gehören zu den besten Unternehmen der deutschen Weinwirtschaft. Mit ihrer Leidenschaft und Kreativität, mit Wissen und Können stehen sie für das hohe Ansehen des deutschen Weines, welches dieser heute weltweit genießt“, betonte DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke.

DLG-Bundesweinprämierung

Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Eine besondere Herausforderung: Alle Weine müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der Amtlichen Prüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme an der DLG-Bundesweinprämierung qualifizieren.

Die DLG testet in vier Prüfrunden jährlich mehr als 4.000 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten. Testergebnisse und weitere Informationen unter: www.dlg-bwp.de 

Portrait Weingut August Ziegler

Ein Leitsatz der beiden Winzer Harald und Uwe Ziegler lautet „Qualität ist kein Zufall“. Treffender könnte man ihre Arbeit kaum beschreiben, denn hinter der langjährigen und konstanten Qualitätsarbeit der Brüder stecken Erfahrung, Fleiß und nicht zuletzt die genaue Kenntnis der Weinbergslagen und Böden in Maikammer und Umgebung.

Es ist dieses essentielle Wissen, das mit der langen, bis in das Jahr 1717 zurückreichenden Tradition der Zieglers im Weinbau einhergeht und das dafür sorgt, dass jede Rebsorte mit ihren spezifischen Eigenschaften dem passenden Terroir zugeordnet wird.

Auch für Neues sind Harald und Uwe Ziegler stets offen. So interessieren sie sich auch für Rebsorten wie die lange Zeit verkannte Scheurebe und zeigen erneut, welches Potenzial in ihr steckt.

Zusammen mit Sauvignon blanc, die im Weingut vor einigen Jahren neu eingeführt wurde, nachdem man sie im Versuchsanbau getestet hatte, wurde unlängst eine Weißweincuvée kreiert. Ebenso positiv schaut man in die Zukunft des Weinguts: Haralds Kinder Frederic, Lucas und Anna-Lea und Uwes Tochter Milena sind die jüngste Generation im Weingut.

Frederic und Lucas haben in diesem Jahr erfolgreich die Winzergehilfenprüfung absolviert und beginnen mit ihrer Wirtschafterausbildung.

Anna-Lea, mittlerweile Maikammerer Weinprinzessin und Milena helfen bei verschiedenen Veranstaltungen und Messen mit. (DLG)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

HateRadio ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by