Donnerstag, 18. Oktober 2018

Bund und Länder planen flächendeckend Integrationszentren

10. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Mit einer frühzeitigen Aufklärung über Rechte und Pflichten, befristeten Wohnsitzauflagen und flächendeckenden Integrationszentren wollen Bund und Länder die Integration von Flüchtlingen fördern.

Das geht aus dem Entwurf für ein gemeinsames Konzept hervor, über den die „Bild am Sonntag“ berichtet. Die Zentren sollen Anlaufstelle sowohl für Flüchtlinge als auch für Arbeitgeber sein.

Außerdem soll das Fach Islamische Theologie „an geeigneten staatlichen Hochschulen“ auf Dauer etabliert werden. Das Konzept soll auf einer Sonderkonferenz der Länderchefs am 22. April in Berlin beschlossen werden. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by