Dienstag, 16. Oktober 2018

Belgische Behörden lassen Puigdemont unter Auflagen frei

6. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Grande Place in Brüssel.
Foto: HateRadio

Brüssel  – Der abgesetzte katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont ist wieder auf freiem Fuß. Die belgischen Behörden entließen ihn am Sonntag unter Auflagen aus dem Polizeigewahrsam.

Eine Entscheidung über eine mögliche Auslieferung an Spanien solle erst in 15 Tagen erfolgen. Zu den Auflagen gehört die Verpflichtung, vor Gericht zu erscheinen, wenn er dazu auffordert wird. Ein regelmäßiges Erscheinen wurde hingegen nicht angeordnet.

Puigdemont hatte sich in Belgien den Behörden gestellt, nachdem die Regierung in Madrid einen Europäischen Fahndungs- und Haftbefehl gegen ihn und vier weitere Ex-Minister der Regionalregierung erlassen hatte.

Puigdemont und seine Mitstreiter werden in Spanien der „Rebellion“ beschuldigt. Sie hatten unter anderem ein von der Zentralregierung verbotenes Referendum über den Status Kataloniens durchgeführt und später die Unabhängigkeit ausgerufen. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Kamagra Brausetabletten

接触

Buy Proviron online in Canada
Directory powered by