Sonntag, 07. Januar 2018

Bad Bergzabern: Seniorin auf Straße zwei Mal überfallen und ausgeraubt

30. Oktober 2016 | 1 Kommentare | Kategorie:

Senioren sind häufig Ziel von betrügerischen Diebesbanden.
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Bad Bergzabern – Am Freitagmittag (28. Oktober) wurde eine 79-jährige Frau von zwei Frauen im Stadtgebiet von Bad Bergzabern ausgeraubt, nachdem sie zuvor auf der Postbank Geld abgehoben hatte.

Die Seniorin wurde in der Neubergstraße von den beiden Frauen in rumänischer oder polnischer Sprache angesprochen. Als sie nicht reagierte, kamen die beiden Frauen näher, tasteten sie ab und hielten den Kopf der alten Dame fest. Diese konnte sich losreißen und laut um Hilfe schreien. Daraufhin ließen die beiden Täterinnen zunächst von ihr ab.

Später kamen der 79-Jährigen die beiden Frauen erneut in der Zeppelinstraße entgegen und hielten sie wieder fest. Sie tasteten die Dame ab, erbeuteten den Geldbeutel und verschwanden.

Beschreibung der Täterinnen: Etwa 20 Jahre alt, groß, schlank, sprachen rumänisch oder polnisch, trugen beide eine Art Baskenmütze, grau/brauner halblanger Mantel bzw. dunkler Mantel mit Muster. Entwendet wurde ein brauner Ledergeldbeutel mit über 1.000 Euro.

Hinweise an:

Polizeiinspektion Bad Bergzabern

Schlittstraße 12

76887 Bad Bergzabern

Telefon 06343-9334-21

[email protected]



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 

Ein Kommentar auf "Bad Bergzabern: Seniorin auf Straße zwei Mal überfallen und ausgeraubt"

  1. Achim sagt:

    Bestimmt nur ein Einzelfall

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team