Sonntag, 07. Januar 2018

Ab August steigen die Prozesskosten

16. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: , ,

Prozesse führen wird künftig um eine saftige Steigerung teurer.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Am 1. August 2013 tritt das zweite Kostenrechtmodernisierungsgesetz in Kraft. Damit wird der Gang vor Gericht teurer, denn das Gesetz hebt die Honorare für Anwälte, Sachverständige und andere Prozessbeteiligte an.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) prognostiziert, dass sich die Rechtskosten insgesamt um knapp 14 Prozent erhöhen. Im Einzelfall kann es sogar noch teurer werden: So geht der Verband davon aus, dass die Anwaltskosten im Sozialrecht um 25 Prozent steigen und Honorare für Sachverständige sogar um bis zu 60 Prozent.

Der Verband nutzt die Gelegenheit, um die Werbetrommel für Rechtsschutz zu rühren. Laut GDV verfügen derzeit „nur“ rund 40 Prozent der Haushalte in Deutschland über eine entsprechende Absicherung. (dts Nachrichtenagentur)



Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

 

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team