Sonntag, 22. Juli 2018

13. Januar: Profi-Bergsteiger Stefan Glowacz kommt nach Landau

4. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau
Stefan Glowacz bei seiner Expedition zum Cerro Murallon 2004. Digital Photo; Copyright: Klaus Fengler.

Stefan Glowacz bei seiner Expedition zum Cerro Murallon 2004.
Digital Photo;
Copyright: Klaus Fengler.

Landau. Nach dem gelungenen Vortrag von Ines Papert letztes Jahr ist es dem Alpenverein Landau dieses Mal gelungen Stefan Glowacz, den weltbekannten Profi-Bergsteiger, Pionier des modernen Kletterns in Deutschland und dreimaliger Sieger des Rockmasters in Arco und dazu einer der größten Abenteurer in Deutschland, zu engagieren.

Er wird am 13. Januar, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) ins Universum-Kinocenter zu einem Vortrag kommen.

Stefan Glowacz hat schon viel Einmaliges erlebt, sucht aber ständig nach neuen Herausforderungen.
In dem ca. 80- minütigen Vortrag „Von der Arktis in den Orient“ begleitet mit einzigartigem Film- und Bildmaterial, entführt er in drei einzigartigen Expeditionen nach Baffin Island, Borneo und Oman.

In der ersten Vortragssequenz wird die jüngste Expedition ins Zentrum des Big Wall Kletterns, dem Sam Ford Fjord in Baffin Island dokumentiert.

Als weltweit erstes Team gelang es Stefan Glowacz, zusammen mit seinem aus Robert Jasper und dem Fotografen Klaus Fengler bestehenden Team, vom letzten Zivilisationspunkt, dem Clyde River aus während des Eisaufbruchs in den berühmten Sam Ford Fjord zu gelangen.

Dies war allerdings nur möglich mit einem eigens mit seinen Partnern Carbotec, Marmot und Gore entwickelten Multifunktionsschlitten aus Carbon, der den schwierigsten Anforderungen des Anmarsches und der Rückkehr in die Zivilisation gewachsen war.

Sehr exotisch wird es beim zweiten Teil des Vortrags, es geht ins Hinterland der drittgrößten Insel der Welt – Borneo. Äußerst schwierig war der Weg zum höchsten Berg Malaysias, dem 4095 m hohen Kinabalu, im Nordteil Borneos.

Die über 4000 hohe Gipfelregion ist ein Eldorado für Kletterer. Die Bilder dieser Expedition verzücken jeden, sowohl den Kletteranfänger als auch den Extremkletterer aber auch (Kletter-)Laien die mit dem Klettersport nichts zu tun haben.

Beim dritten Vortragsteil geht’s ins Innere der Erde, nämlich in die zweitgrößte Höhlenkammer der Welt, die Majlis al Jinn, die Höhle der Geister. Das Projekt im Oman wagt Stefan gemeinsam mit einem weiteren, aber eine Generation jüngeren Ausnahmeathlet, dem 26-jährigen Chris Sharma, bekannt für schwierigste Sportkletterrouten und Erstbegehungen. Nach 12-tägiger Kletterei meistern die beiden als erstes Team weltweit die Route aus der Höhlenkammer zurück ans Tageslicht.

Während der ca. 20-minütigen Pause steht Stefan Glowacz für Autogrammwünsche bzw. Signieren seiner Bücher, die dort auch erworben werden können, aber auch für Fragen zur Verfügung.

Kartenreservierungen sind ab sofort in der Geschäftsstelle des Alpenvereins, Alfred-Nobel-Platz 1, 76829 Landau, Tel. 06341/28 33 57, Fax-Nr. 06341/5575077, Öffnungszeiten dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr oder per Mail unter [email protected] möglich.

Kartenvorverkauf findet ab sofort täglich von 17.30 Uhr – 22.00 Uhr im Universum-Kinocenter, Königstraße 48/50 in Landau statt.

Der Eintrittspreis beträgt 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse.
Den Gewinn der Veranstaltung spendet der Alpenverein dem Freundeskreis des Landauer Tiergartens e.V. für den Bau einer Anlage für bedrohte philippinische Tiere.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr HateRadio-Team

Directory powered by
http://www.pills24.com.ua

www.steroid-pharm.com

Вы можете https://biceps-ua.com недорого с доставкой.