Samstag, 24. Februar 2018

Regional

Urteil im Mörlheimer Prozess: Dritter Angeklagter bekommt „lebenslänglich“

Landau. Nach sechs Verhandlungstagen ging heute der Prozess um den Raubmord an einer 86-Jährigen Mörlheimerin mit dem Urteilsspruch für den dritten Angeklagten zu Ende. Lebenslang für den 25-Jährigen Rumänen D. – damit entsprach das Urteil der Forderung der Staatsanwaltschaft, die wegen Raubes mit Todesfolge und gemeinschaftlichem Mord eine lebenslange Haftstrafe gefordert hatte. Die Verteidigung hatte eine
[weiterlesen P]

Regional

Sanierung der Rheinbrücke bei Wörth: Skepsis ist groß bei Pendlern 

Kreis Germersheim/Karlsruhe – Die Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe wird ab August wegen Sanierungsarbeiten des Belags zeitweise komplett gesperrt. Das beunruhigt die zahlreichen Pendler, aber auch Wirtschaftsunternehmen und Einkaufsbummler. Die nächste Möglichkeit, über den Rhein zu kommen, gibt es nämlich erst wieder in Germersheim (25 Kilometer entfernt) oder in Speyer (ca. 40 Kilometer entfernt). Die
[weiterlesen P]

Landrat Brechtel informiert: „Kleine Pfalzlösung“ ist vom Tisch

Die „Kleine Pfalzlösung“ ist vom Tisch. „Das gemeinsame Auftreten mit dem Verband Region Rhein-Neckar zeigt Wirkung“, teilte Landrat Dr. Fritz Brechtel am Donnerstag mit. Mit der „Kleinen Pfalzlösung hätten rund 40 Güterzüge in 24 Stunden auf der Strecke von Ludwigshafen über Speyer, Germersheim und Wörth nach Karlsruhe rollen sollen. Mit „großem Erstaunen“ hat der Landkreis
[weiterlesen P]

Landau nimmt Abschied von der Rundsporthalle: Vorbereitende Arbeiten zum Abbruch beginnen voraussichtlich am 5. März

Landau. „Scheeee war’s – mach Platz für NEUES!“ So stand es bei der Abrissparty „Die Junge Südpfalz isst gut“ Ende Januar an der Wand einer Umkleidekabine der Landauer Rundsporthalle zu lesen. Die marode Sportstätte wird in den kommenden Wochen und Monaten abgerissen. An ihre Stelle tritt die neue Sporthalle West, die auf dem Gelände des
[weiterlesen P]

Bürger sollen sich entscheiden: Wer wird Bürgermeister/Bürgermeisterin der VG Offenbach?

VG Offenbach. Die Bürger der Verbandsgemeinde Offenbach werden am 4. März an die Wahlurnen gebeten. Der HateRadio stellte den beiden Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Offenbach sechs Fragen. Es treten zur Wahl an: Anja Busch (CDU) und Axel Wassyl (parteilos). (Namen sind alphabetisch geordnet). Anja Busch Alter: 45 Jahre Beruf: Hauswirtschaftsmeisterin,
[weiterlesen P]

Ausbau der Landauer Ostbahnstraße – Archäologische Funde im Bereich des ersten Bauabschnitts

Landau. „Stadtboulevard“ Ostbahnstraße: Seit dem Startschuss für die Umgestaltung des Straßenabschnitts zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin im Herbst vergangenen Jahres hat sich viel getan. Die Bauarbeiten im Verlauf der Weißquartierstraße konnten wie geplant bis Weihnachten abgeschlossen werden. Auch der Ausbau des Abschnitts zwischen Post und Sparkasse geht planmäßig voran; die Fertigstellung soll voraussichtlich Ende März
[weiterlesen P]

Kreis Germersheim: Landrat ordnet erneute Altersüberprüfung von minderjährigen Flüchtlingen an

Kreis Germersheim – Das medizinische Gutachten zur Altersbestimmung des afghanischen Asylbewerbers, der am 27. Dezember mutmaßlich die 15-jährige Mia V. im „dm-Markt“ in Kandel erstochen hat, kommt zu dem Ergebnis, dass er zwischen 17,5 und 20 Jahre alt ist (wir berichteten). Folglich war er bei seiner Einreise zwischen 15,5 und 18 Jahre alt, resümiert die
[weiterlesen P]

Tötungsdelikt in Kandel: Gutachter schätzt Alter von mutmaßlichem Täter auf etwa 20 Jahre

Kandel/Landau – Die Staatsanwaltschaft Landau hat ein medizinisches Gutachten zur Altersbestimmung des afghanischen Asylbewerbers, der am 27. Dezember mutmaßlich die 15-jährige Mia V. im „dm-Markt“ in Kandel erstochen hat, in Auftrag gegeben. Die Einholung des Gutachtens war erforderlich, da keine hinreichend gesicherten Erkenntnisse zum tatsächlichen Alter des Beschuldigten vorlagen, so Oberstaatsanwältin Angelika Möhlig. Der Afghane
[weiterlesen P]

Kandel: Verbandsgemeinderat unterzeichnet Solidaritätserklärung für Bürgermeister Volker Poß

Kandel – Sämtliche Fraktionen im Verbandsgemeinderat haben am Montag eine Solidaritätserklärung für Bürgermeister Volker Poß (SPD) verfasst und unterschrieben. Man wolle damit zum Ausdruck bringen, dass der Bürgermeister in Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Rat und den Ausschüssen ordnungsgemäß gehandelt habe. Rücktrittsforderungen seien ungerechtfertigt und von den Demonstrationen in Kandel habe man eindeutig genug, heißt
[weiterlesen P]

Sterneküche und Spitzenweine in stilvollem Ambiente: 12.000 Euro für Förderverein „Ein Hospiz LD-SÜW“

Landau. Eine gelungene Premiere in der Genussregion Südpfalz: Bei den ersten Südpfälzer Geschmackserlebnissen in der Landauer Jugendstil-Festhalle durften sich jetzt zahlreiche Gäste von den Starköchen Stefan Marquard, Holger Stromberg und Stefan Manier bekochen lassen und dabei edle Tropfen von Top-Weingütern wie Tina Pfaffmann und Knisper aus der Pfalz, Dr. Loosen von der Mosel oder Dr.
[weiterlesen P]

Ludwigshafen: Brexit könnte BASF jedes Jahr 40 bis 60 Millionen Euro kosten

Ludwigshafen – Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte für den Chemiekonzern BASF teuer werden. „Wir rechnen allein durch mögliche Zölle und Tarife, deren Umstellung und Verzögerungen in der Lieferkette mit 40 bis 60 Millionen Euro an Zusatzkosten – pro Jahr“, sagte der britische Geschäftsführer von BASF UK, Richard Carter, dem „Handelsblatt“. Bei
[weiterlesen P]

Neustadt: Spatenstich für Grünzug Böbig – Speyerbach wird renaturiert

Neustadt. Ministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat beim symbolischen ersten Spatenstich zum „Grünzug Böbig“einen Förderbescheid über 1 Million Euro des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums an Oberbürgermeister Marc Weigel übergeben, der sich herzlich dafür bedankte. Mit diesem Projekt werde nun eine neue und attraktive Anbindung an den Bahnhaltepunkt „Böbig“ geschaffen, so Weigel. „Wir wollen den Sünden der Vergangenheit, die
[weiterlesen P]

Land und ZSPNV schnüren „Entlastungspaket“ für Wörther Rheinbrücke während Sanierung

Wörth/Karlsruhe – Das Land und der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) haben ein nach eigenen Worten „Entlastungspaket“ für die Zeit während der Sanierung der Wörther Rheinbrücke zusammengestellt. So sollen zusätzliche Züge in den Hauptverkehrszeiten und an den Wochenenden der Vollsperrung bereit stehen. Damit reagierten Land und  ZSPNV in „enger Abstimmung“ mit den Städten Karlsruhe,
[weiterlesen P]

Kandel: Demo am 3. März findet statt

Kandel – Die Demonstration von „Frauenbündnis“ und „Kandel ist überall“ findet am 3. März in Kandel statt. Das teilte die Kreisverwaltung dem HateRadio mit. Allerdings ist die Kundgebung nicht auf dem Marktplatz, wie von den Anmeldern ursprünglich geplant, sondern verläuft vom Mitfahrerparkplatz Kandel Mitte (Kreisel A65)  aus durch die Rheinstraße, an der Ampelkreuzung links über
[weiterlesen P]

Kandel: Hitschler lässt bei Edeka die Kassen klingeln – Erlös geht an Kinderhospiz Dudenhofen

Kandel – Ungewohnte Rolle für den südpfälzischen SPD-Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler: Bei Edeka-Burger hat der Politiker die Rolle des Kassierers übernommen und Waren über das Band gezogen. Talent hat er durchaus bewiesen – nach kurzer Einweisung von Geschäftsführer Uwe Burger und Mitarbeiterin Kristina Böhm ging es flugs voran. Da wurde gescannt, getippt, kassiert und EC-Karten angenommen.
[weiterlesen P]

Speyer: Diskussion um AfA – Oberbürgermeister Eger fordert SPD zur Zusammenarbeit auf

Speyer – Mit einer Stellungnahme greift Oberbürgermeister Hansjörg Eger (CDU) erneut in die Diskussion um die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalzkaserne ein. Er fordert die SPD „zur Mäßigung und Zusammenarbeit“ auf. Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler forderte beispielsweise die Einführung eines runden Tischs „zur besseren Steuerung und Organisation kommunaler Belange hinsichtlich der Landeseinrichtung
[weiterlesen P]

Rheinbrücken-Sanierung: Gebhart und Brandl „entsetzt über Planungsstand“

Der südpfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Gebhart und der Landtagsabgeordnete Martin Brandl kritisieren nochmals die „mangelhaften Vorbereitungen“ für die anstehende Sanierung der Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe. Bei einem ersten Termin am 7. Februar wurden ausgewählte Vertreter über den bisherigen Stand der Planungen informiert. Für beide Abgeordneten habe sich erneut gezeigt, dass die handelnden Behörden viel zu
[weiterlesen P]

Landau-Arzheim: Einbrecher im Eisbärkostüm öffnet Weintank – teurer Wein fließt in den Gully

Landau-Arzheim – Teurer „Spaß“: In der Nacht von Montag auf Dienstag überstiegen zwei Männer ein Hoftor eines Weinbaubetriebs in der Arzheimer Hauptstraße. Aus dem unverschlossenen Kelterraum öffneten sie einen mit 675 Litern gefüllten Weintank. Der hochwertige Wein lief über den Hof auf die Straße in den nächsten Gully. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Ein
[weiterlesen P]

Umweltschützer sind empört: Horstbaum von Schwarzstörchen im Donnersbergkreis gefällt

Donnersbergkreis. Umweltschützer beklagen, dass Horstzerstörungen, Fällen von Horstbäumen, Störungen der Brutstätten, Tötungen und Vergiftungen von „windenergiesensiblen Vogelarten“ bundesweit immer mehr zunehmen. Besonders betroffen davon seien Schwarzstörche und Rotmilane, die „gegenüber Windindustrieanlagen besonders sensibel“ seien. Nach den der Naturschutzinitiative e.V. (NI) vorliegenden Informationen ist wohl genau das im Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz, passiert: Unbekannte Täter haben im Staatsforst
[weiterlesen P]

Starke Dampfentwicklung, Lärm und Verzögerungen beim Regelbetrieb: Pfalz Parterre fragt: „Was ist los am Geothermie-Kraftwerk?“

Landau. Kürzlich erhielt die Interessengemeinschaft (IG) gegen Tiefe Geothermie „Pfalz Parterre“ Informationen über starke Geräuschentwicklung und nächtliche Aktivitäten auf dem Gelände des Geothermie-Kraftwerks in der Eutzingerstrasse. Eine Nachbarin der Anlage, die erst unlängst mit ihrer Familie ihr neues Domizil im „Wohnpark am Ebenberg“ bezogen hat, berichtete über drei Ereignisse, bei denen sie vor Ort war, nämlich
[weiterlesen P]

SPD Edenkoben stellt Bürgermeisterkandidatin vor – Kunze-Bergs: „Ich traue mir die Aufgabe zu“

Edenkoben. Nach Werner Kastners Tod im November soll Edenkoben einen neuen Bürgermeister bzw. eine Bürgermeisterin bekommen. Die CDU hat Ludwig Lintz nominiert, die Grünen schicken Hans-Peter Klein, die FDP Nikolas Palmarini ins Rennen. Die Freien Wähler haben keinen eigenen Kandidaten aufgestellt. Die Juristin Birthe Kunze-Bergs (56) will für die SPD das Amt erobern. „Es ist
[weiterlesen P]

Führende Rolle in Europa: online-Jugendbeteiligung in Offenbach vorbildlich

Offenbach. Die bereits im Jahr 2004 begonnene Kinder- und Jugendbeteiligung in Offenbach, die später auf die gesamte Verbandsgemeinde ausgedehnt wurde, sei in Fachkreisen nicht nur bundes- sondern sogar europaweit führend, wie die Verbandsgemeinde Offenbach stolz erklärt. Bei Fachsymposien in Berlin, Münster, Düsseldorf, Bielefeld, Helsinki, Kopenhagen in den letzten Jahren sei die Beteiligung der kleinen Verbandsgemeinde Offenbach
[weiterlesen P]

Kreis Germersheim: Tollitäten-Treff – Karnevalistischer Hochadel gibt sich ein Stelldichein

Germersheim – Prinzenpaare und karnevalistische Abordnungen aus dem Kreis Germersheim gaben sich am Schmutzigen Donnerstag im Foyer der Germersheimer Stadthalle ein Stelldichein.  Auch das Kandeler Bi-Ka-Ge-Kinderprinzenpaar war dabei. Landrat Dr. Fritz Brechtel – mit knackiger Bräune frisch aus dem Australien-Road-Urlaub zurück („extra für diesen Anlass“) hatte zum „Tollitäten-Treffen“ eingeladen und zeichnete die Hoheiten mit dem
[weiterlesen P]

Dampf über dem Landauer Geothermiewerk: Reinjektionsbohrung undicht?

Landau. Anwohner informierten in den letzten Tagen die BI Geothermie-Landau über „nicht akzeptable“ Dampfemissionen. In einem Brief an Professor Dr. Wieber vom zuständigen Bergamt vermutete Werner Müller von der BI, dass der Dampf bereits ein Indiz für Probleme an der Reinjektionbohrung sein könnte. „Die Anlage steht seit einigen Tagen“, so Müller. „Zur Zeit erfolgen offenbar
[weiterlesen P]

Kandel: Zwei Demonstrationen in Planung 

Kandel soll wieder Schauplatz von Demonstrationen werden. Am 28. Januar hatten bereits das „Frauenbündnis“ und das „Bündnis Aufstehen gegen Rassismus Südpfalz“ gleichzeitig Kundgebungen abgehalten, die NPD und Gegendemonstranten am 6. Januar. Zu Rangeleien war es bei einem „Schweigemarsch“ am 3. Januar gekommen. Wie die Verwaltung dem HateRadio am Donnerstag auf Nachfrage mitteilte, werden in der nächsten Woche
[weiterlesen P]

Faschingsumzüge in Germersheim und Bellheim: Polizei, Jugendamt und Ordnungsamt achten auf Einhaltung des Alkoholverbots

Germersheim/Bellheim  – Es ist soweit: Das Finale der „Fünften Jahreszeit“ steht bevor. Damit sich im Erste-Hilfe-Zelt nicht wieder unzählige jugendliche Koma-Trinker ansammeln, ist die Polizeiinspektion Germersheim im Gespräch mit den Ordnungsämtern der Kommunen, dem Jugendamt und den Rettungsdiensten und den Feuerwehren. Den Bürgern will man auch über die Faschingstage ein „hohes Maß an Sicherheit“ gewährleisten. Am
[weiterlesen P]

Informationsveranstaltung zum AfA-Ausbau in Speyer: Viele Bürger müssen draußen bleiben

Speyer – Die Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in der ehemaligen Kurpfalz-Kaserne soll zu einer vollständigen Erstaufnahmeeinrichtung hochgestuft und mit zusätzlichen Aufnahmekapazitäten ausgebaut werden. Das hat die rheinland-pfälzische Landesregierung im Sommer vergangen Jahres beschlossen. Nach den Verhandlungen mit der Stadt Speyer und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geht es nun an die Umsetzung. Im Endausbau
[weiterlesen P]

Landau: Schweitzer debattiert mit Armutsforscher Butterwegge – „Kinderarmut unerträglich“

Landau – Bei den Landauer Akademiegesprächen hat der SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete für die Südliche Weinstraße und die Verbandsgemeinde Kandel, Alexander Schweitzer, mit dem Politikwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwegge zum Thema „Angst vor dem sozialen Abstieg“ debattiert. Ein Diskussionsthema war der Kampf gegen Kinderarmut. Schweitzer sagte, es sei unerträglich und nicht hinnehmbar, dass in einem reichen Land
[weiterlesen P]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Deutliche Mehrheit will Gabriel als Außenminister behalten

Berlin – 72 Prozent der Deutschen würden es befürworten, wenn Sigmar Gabriel auch in Zukunft Außenminister bliebe. 17 Prozent der Befragten würden sich einen anderen Außenminister wünschen, wenn die Koalition aus Union und SPD zustande kommt, so eine Infratest-Umfrage für das ARD-Morgenmagazin. Infratest hatte am 20. und 21. Februar genau 1.052 Wahlberechtigte befragt. Die Frage
[weiterlesen P]

Ältestenrat berät über verschwundene Post im Bundestag

Berlin  – Im Deutschen Bundestag verschwindet Post. Der Ältestenrat befasste sich gestern damit, dass seit etlichen Wochen Postsendungen etwa zwischen dem Parlament in Berlin und den Wahlkreisbüros der Abgeordneten auf unerklärliche Weise verlorengehen, schreibt die „Bild“. Darunter seien auch Lohnsteuerunterlagen von Mitarbeitern gewesen, hieß es. Angesprochen wurde das Thema von Jan Korte (Die Linke). Wie
[weiterlesen P]

Bundesverwaltungsgericht verschiebt Entscheidung über Fahrverbote

Leipzig  – Das Bundesverwaltungsgericht hat die Entscheidung über mögliche Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge verschoben. Am 27. Februar um 12 Uhr soll das Urteil verkündet werden, teilte das Gericht am Donnerstag nach der mündlichen Verhandlung mit. Ursprünglich war noch am selben Tag ein Urteil erwartet worden. Konkret geht es in dem Verfahren um die Städte Düsseldorf und
[weiterlesen P]

Umfrage: Zustimmung zur vertieften Integration der EU nimmt zu

Berlin  – Die Zustimmung der Deutschen zu einer Vertiefung der Integration der Europäischen Union nimmt wieder zu. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Demnach befürworten 49 Prozent der Befragten Fortschritte bei der europäischen Einigung, hingegen fordern 34 Prozent, wieder mehr Macht an die einzelnen
[weiterlesen P]

Missbrauchsbeauftragter warnt vor sexualisierter Gewalt an Schulen

Berlin  – Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, kritisiert das mangelhafte Engagement der Politik für einen besseren Schutz von Schülern vor sexualisierter Gewalt. „Viele Schulen sind leider noch immer kein Schutzraum für Kinder und Jugendliche, die Hilfe suchen“, sagte Rörig „Zeit-Online“ und der Wochenzeitung „Die Zeit“. Auf die öffentliche Empörung nach den Missbrauchsskandalen am Berliner
[weiterlesen P]

Diesel-Fahrverbote: Dreyer will Autoverkehr reduzieren

Mainz  – Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), dringt als Konsequenz aus der zu hohen Abgas-Belastung in vielen Städten auf die generelle Reduzierung des Autoverkehrs. „Dauerhaft werden wir die Ballungsräume nur entlasten können, wenn wir das Fahrzeugaufkommen reduzieren“, sagte Dreyer der „Rheinischen Post“ vor dem am Donnerstag erwarteten Gerichtsurteil über Diesel-Fahrverbote. „Wir arbeiten am
[weiterlesen P]

SPD-Generalsekretär mahnt zu Wachsamkeit gegenüber Fake-News

Berlin  – Im Zusammenhang mit gefälschten E-Mails, die der „Bild“-Zeitung zugespielt wurden und eine Zusammenarbeit von Juso-Chef Kevin Kühnert mit einem russischen Hacker zwecks Beeinflussung des SPD-Mitgliederentscheids über die Große Koalition belegen sollen, hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zur Sorgfalt im Umgang mit Fake News gemahnt. „Gerade in Zeiten von Fake-News und Lügenpresse-Vorwürfen ist seriöse journalistische
[weiterlesen P]

Grünen-Antrag: Pestizid-Einsatz um 40 Prozent senken

Berlin  – Die Grünen bringen an diesem Donnerstag in den Bundestag einen Antrag zur Reduzierung von Pestiziden ein. In dem Antrag „Pestizide jetzt wirksam reduzieren“ heißt es: „Der Bundestag fordert die Bundesregierung auf, bis Ende 2018 ein Pestizidreduktionsprogramm zu starten. Übergeordnetes Ziel ist dabei, den Pestizideinsatz in den nächsten vier Jahren um 40 Prozent zu
[weiterlesen P]

Daimler alarmiert: Kräfte vom rechten Rand drängen in Betriebsräte

Stuttgart  – Der Autohersteller Daimler befürchtet einen Rufschaden, weil rechte Gruppen in den Betriebsrat im Stammwerk in Stuttgart-Untertürkheim drängen. Man beobachte die Entwicklung bei den anstehenden Betriebsratswahlen im März „sehr genau und mit Sorge“, sagte ein Konzernsprecher den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Ausrichtung solcher Gruppen widerspreche Werten wie Respekt, Offenheit, Vielfalt, Toleranz und Internationalität. Die
[weiterlesen P]

Bundesregierung berät mit Bürgermeistern kostenlosen Nahverkehr

Berlin- Die Bundesregierung hält an ihrem Plan fest, kostenlosen Nahverkehr anzubieten, um Fahrverbote in Städten zu verhindern. Wie das „Handelsblatt“ in seiner Donnerstagausgabe unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, werden dazu am kommenden Montag fünf Oberbürgermeister im Bundesumweltministerium in Bonn zusammenkommen, um mit den Beamten des Bundes über den Plan der Regierung zu beraten. Ziel des
[weiterlesen P]

Urteil: DFL muss sich an Kosten für Polizeieinsätze beteiligen

Bremen  – Die Deutsche Fußball Liga (DFL) muss sich laut eines Gerichtsurteils an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht der Hansestadt Bremen am Mittwoch in zweiter Instanz und hob damit ein Urteil des Verwaltungsgerichts Bremen vom 17. Mai 2017 auf. Die DFL hatte auf Rücknahme eines Gebührenbescheids des Bundeslandes Bremen für
[weiterlesen P]

Chaos-Tage bei der SPD: Nahles räumt Fehler ein

Berlin  – Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles zeigt sich selbstkritisch bezüglich des Abgangs von Martin Schulz, der zunächst Außenminister werden wollte, dann aber wegen des öffentlichen Drucks zurückzog. „Das ist in der Tat ein Einschätzungsfehler gewesen, den wir zusammen gemacht haben“, sagte Nahles dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Übergänge seien immer schwierig. „Wir wollten einen
[weiterlesen P]

Bundesregierung hebt Schonzeit für Wildschweine auf

Berlin – Zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest wird die Schonzeit für Wildschweine aufgehoben. Das sieht eine Verordnung der Bundesregierung vor, berichtet die „Rheinische Post“. Sie soll am Mittwoch im Kabinett verabschiedet werden. „Durch die dadurch ermöglichte ganzjährige Bejagung soll eine erhebliche Ausdünnung der Schwarzwildpopulation erreicht werden“, heißt es in der Verordnung. Dadurch würde „insbesondere
[weiterlesen P]

Kommende Woche Dauerfrost in ganz Deutschland

Offenbach  – In ganz Deutschland werden zu Beginn der nächsten Woche die Temperaturen wohl auch tagsüber deutlich unter null Grad bleiben. Bereits am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche soll es in den Nächten sowie in den Frühstunden in einigen Teilen Deutschlands schon unter -10 Grad kalt sein. Ab Sonntag erfasst der Dauerfrost dann ganz Deutschland,
[weiterlesen P]

„GroKo-Hund“: SPD beklagt sich über „Bild“-Bericht: Hunde dürfen nicht abstimmen

Berlin  – Die SPD hat die Berichterstattung der „Bild“ über den GroKo-Mitgliederentscheid kritisiert und sich deswegen an den Deutschen Presserat gewandt. BILD-Reportern war es gelungen, einen Hund für den SPD-Mitgliederentscheid anzumelden. Der Bericht der Zeitung mit dem Titel „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ sei „in seiner Kernaussage falsch“, teilte die Partei am Dienstag
[weiterlesen P]

Material- und Personalschwäche bei der Bundeswehr: Wehrbeauftragter Bartels greift von der Leyen in Jahresbericht an

Berlin  – Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in seinem Jahresbericht schwer angegriffen. Seit seinem Amtsantritt hätten sich die Lücken innerhalb der Bundeswehr bei Personal und Material trotz angekündigter Trendwenden eher noch vergrößert, schreibt Bartels in einer Stellungnahme zum neuen Jahresbericht des Wehrbeauftragen. „Das war 2015. Jetzt
[weiterlesen P]

Schäfer-Gümbel räumt schweren Fehler der SPD-Spitze ein

Berlin  – SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel hat einen schweren Fehler der SPD-Führung eingeräumt. Dass der SPD-Vorstand gedacht habe, Martin Schulz könne Außenminister werden, sei „eine kollektive Fehleinschätzung“ gewesen, sagte Schäfer-Gümbel der „taz“. „Schulz als Außenminister, der die politische Zeitenwende, die er im Europakapitel durchgesetzt hatte, selbst hätte umsetzen können, Nahles als Parteivorsitzende – diese Trennung hätte
[weiterlesen P]

Soldatentod in Munster war Folge eines Hitzeschlags

Lüneburg  – Der Tod eines Offiziersanwärters nach einem Übungsmarsch auf dem Truppenübungsplatz im niedersächsischen Munster im Juni 2017 ist Folge eines Hitzeschlags gewesen. Das geht aus der nun vorliegenden rechtsmedizinischen Einschätzung der Staatsanwaltschaft Lüneburg hervor. „Diese bekräftigt die Annahme eines Hitzschlages sowohl beim letztlich Verstorbenen als auch bei den weiteren drei kollabierten Soldaten“, sagte ein
[weiterlesen P]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Ludwigshafen: Brexit könnte BASF jedes Jahr 40 bis 60 Millionen Euro kosten

Ludwigshafen – Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte für den Chemiekonzern BASF teuer werden. „Wir rechnen allein durch mögliche Zölle und Tarife, deren Umstellung und Verzögerungen in der Lieferkette mit 40 bis 60 Millionen Euro an Zusatzkosten – pro Jahr“, sagte der britische Geschäftsführer von BASF UK, Richard Carter, dem „Handelsblatt“. Bei
[weiterlesen P]

Sparkasse Rhein-Haardt wächst und baut Kundenservice aus

Neustadt. Die Sparkasse Rhein-Haardt hat in einem Pressegespräch in ihrer Neustadter Geschäftsstelle einen Rückblick auf das Geschäftsjahr 2017 gegeben. Vorstandsvorsitzender Andreas Ott und seine Vorstandskollegen Georg Lixenfeld und Thomas Distler nahmen aber auch Stellung zur zukünftigen Geschäftsentwicklung. In einem konjunkturell erfolgreichen Jahr 2017, aber unter den weiterhin anspruchsvollen Rahmenbedingungen der Niedrigzinsphase und Regulatorik, hat sich
[weiterlesen P]

JUST e.V. – Forum für Unternehmen am 21. Februar: Fachkräftesicherung durch Personalentwicklung

Landau. Am Mittwoch, 21. Februar, 18.30 Uhr lädt JUST ins  Hotel „Kurpfalz“, Horstschanze 8, zu einem Vortrag „Fachkräftesicherung durch Personalentwicklung“. Heute ist die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern für alle Klein- und Mittelstandsunternehmen zu einem zentralen Thema geworden. Lag der Fokus in der Vergangenheit eher bei Auftragslage und Umsatz eines Unternehmens, so wirkt sich der Fachkräftemangel
[weiterlesen P]

Bundesverband mittelständische Wirtschaft Nordbaden-Rhein-Neckar mit Jahresauftakt zu Gast im Landkreis Germersheim

Landrat Fritz Brechtel ist Gastgeber des diesjährigen Jahresauftaks des Bundesverbands der mittelständische Wirtschaft BVWM e.V. Nordbaden-Rhein-Neckar zu dem Thema „Mittelstand, Regionen und Europa“. Am Mittwoch, 21. Februar ab 17.30 Uhr, sind Unternehmensvertreter aus der Wirtschaft herzlich in die Dampfnudel nach Rülzheim eingeladen. Die Jahresauftaktveranstaltung des BVMW findet seit Jahren in Kooperation mit der TechnologieRegion Karlsruhe
[weiterlesen P]

Infoveranstaltung zur Fortschreibung des Landauer Einzelhandelskonzepts – OB Hirsch: „Stärkung des örtlichen Einzelhandels wichtig für Attraktivität der Innenstadt“

Landau. Landau ist ein attraktiver und beliebter Einkaufsstandort: Das hat das von der Stadtverwaltung beauftragte Fachbüro Junker + Kruse jetzt auf der Informationsveranstaltung zur Fortschreibung des Landauer Einzelhandelskonzepts noch einmal bekräftigt. Neben zwei Impulsvorträgen zu den Themen „Macht Handel (noch) Stadt?“ und „Alles online oder was? Die Zukunft des Shopping in der Stadt“ wurden bei
[weiterlesen P]

28. Februar: Unternehmertreffen Pfalz

Speyer. Bereits zum dritten Mal veranstalten die regionalen Netzwerke JUST e.V. Forum für Unternehmen, der Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz und Saarland e.V. (BdS), BNI Südwest und die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Speyer mbH (WES) das Unternehmertreffen Pfalz 2018. Das Netzwerken und Knüpfen von neuen Geschäftsen steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Es werden über 100 Teilnehmer erwartet.
[weiterlesen P]

Bockenheimer gewinnen Gold bei Sparkassen-Gewinnspiel

Bockenheim. Nicht nur die neu gestaltete Filiale der Sparkasse ist für Bockenheim ein Gewinn. Gold-Gewinne brachte auch das Preisrätsel, das die Sparkasse anlässlich ihrer Eröffnungswoche ausgeschrieben hatte. Christoph Fernekeß, Leiter Beratungszentrum Grünstadt sowie Thorsten Jork, Leiter der Filiale Bockenheim, konnten Emil Bohrmann zu einem 10-Gramm-Goldbarren gratulieren. Über 5-Gramm-Goldbarren dürfen sich Gabriele Martin und Sigrid Götz
[weiterlesen P]

Verdi-Chef Bsirske: „Befristungswahnsinn“ ein Ende setzen

Berlin  – Verdi-Chef Frank Bsirske hat von Union und SPD im Endspurt der GroKo-Verhandlungen eine Lösung beim großen Streitthema Befristungen gefordert. „Die Union hat in ihrem Wahlprogramm selbst Maßnahmen gegen den Missbrauch von Befristungen angekündigt“, sagte Bsirske dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Beide Seiten sollten in der Lage sein, eine vernünftige Lösung miteinander zu vereinbaren und dem
[weiterlesen P]

Rülzheim: ITK Engineering will Mitarbeiteranzahl in fünf Jahren mehr als verdoppeln

Rülzheim – Bernd Gohlicke (46) ist neues Mitglied der Geschäftsführung beim Rülzheimer Technologieunternehmen ITK Engineering. In dieser Position verantwortet er Technik und Entwicklung und hat die Leitung des Produktbereichs Automotive Products inne. Zusammen mit dem Firmengründer und Vorsitzenden der Geschäftsführung Michael Englert plant Gohlicke, den Expansionskurs von ITK Engineering weiter fortzusetzen. In den kommenden fünf
[weiterlesen P]

Reduitstraße: Länger parken bei der Sparkasse SÜW

Landau. Ab dem 1. Februar 2018 erweitert die Sparkasse Südliche Weinstraße die Zufahrtszeiten für ihren Sparkassen-Parkplatz in der Landauer Reduitstraße: Von Montag bis Samstag können Sparkassen-Kunden dann zwischen 7 und 21 Uhr dort parken. Das sind drei Stunden mehr pro Tag als vorher. Nach 21 Uhr bis 7 Uhr ist zwar keine Zufahrt mehr möglich,
[weiterlesen P]

Kandel: Neun Sparkassen-Auszubildende haben Ausbildung abgeschlossen

Kandel – Sie haben es geschafft: Ende Januar legten neun Sparkassen-Azubis ihre Prüfungen erfolgreich ab. Stolz blicken die frischgebackenen Bankkauffrauen und -männer auf zweieinhalb Jahre intensive Ausbildung zurück. Auf Einladung des Vorstands wurde der erfolgreiche Ausbildungsabschluss gebührend gefeiert und gleichzeitig zum Erfahrungsaustausch genutzt. Zu Beginn der Abschlussfeier gratulierten Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller, Thomas Csauth (Direktor Vorstandssekretariat/Personal)
[weiterlesen P]

Jubiläumsprogramm startet: Die IHK Pfalz wird 175 Jahre alt

Ludwigshafen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz wird 2018 175 Jahre alt. Sie wurde 1843 auf hartnäckiges Betreiben von Speyerer Kaufleuten mit Sitz in Kaiserslautern gegründet. Die Westpfalz-Metropole war damals mit 8.000 Einwohnern, dem Sitz der größten pfälzischen Getreidebörse und des Fruchtmarkts ein regionales Wirtschaftszentrum. Vieles hat sich seither geändert – Zusammensetzung, Organisationsform,
[weiterlesen P]

Baufirmen im Kreis Germersheim droht verschärfter Fachkräftemangel

Die Bauwirtschaft im Landkreis Germersheim steuert auf einen immer größeren Fachkräfte-Engpass zu. 30 Stellen in der Branche waren hier im vergangenen Jahr durchschnittlich länger als drei Monate unbesetzt – mehr als das Doppelte des Vorjahres (+108 Prozent). Das hat die Industriegewerkschaft Bauen- Agrar-Umwelt mitgeteilt. Die IG BAU beruft sich dabei auf eine Sonderauswertung der Bundesagentur
[weiterlesen P]

Sparkassen-Filiale Weisenheim am Sand: Drei Gewinner freuen sich über Gold

Weisenheim am Sand. Nicht nur die neu gestaltete Filiale der Sparkasse Rhein-Haardt ist für Weisenheim am Sand ein Gewinn. Gold-Gewinne brachte auch das Preisrätsel, das die Sparkasse anlässlich ihrer Eröffnungswoche ausgeschrieben hatte. Joachim Sitte, Leiter Beratungszentrum Freinsheim und Martina Lang, Leiterin der Filiale Weisenheim am Sand, konnten heute drei Gewinner von Goldbarren begrüßen. Matthias Weber
[weiterlesen P]

Bellheim: Erschließungsverträge für neues Wohngebiet unterschrieben

Bellheim – Die Verträge für die Erschließung des Baugebiets „In den Dornen, Erweiterung 3“ in Bellheim sind unterschrieben. Für private Eigenheime werden dann etwa 80 Bauplätze zur Verfügung stehen. Die mittlere Größe der Grundstücke liegt bei etwa 430 Quadratmetern. Die VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH und die Pfalzwerke Infrastruktur GmbH erschließen das Wohnbaugebiet im Auftrag der Gemeinde
[weiterlesen P]

SAP gibt sich Regeln für künstliche Intelligenz

Walldorf  – Der Softwarekonzern SAP gibt sich selbst Regeln für den Umgang mit künstlicher Intelligenz. Derzeit erarbeite ein Team einen Verhaltenskodex, sagte Finanzchef Luka Mucic dem „Handelsblatt“. Ziel sei es, zu zeigen, „wie wir als SAP mit solchen Fragestellungen umgehen“. Das Regelwerk sieht unter anderem vor, Kunden Einblick in die technischen Entscheidungen zu geben. „Wenn
[weiterlesen P]

Steven Kajjouni leitet VR Bank-Filiale in Lustadt

Lustadt – Steven Kajjouni ist neuer Leiter der VR Bank-Filiale in Lustadt. Er ist Nachfolger von Florian Ziegler, der eine neue Stelle als Privatkundenberater in Bellheim angenommen hat. „Unser Motto ‚In der Region – für die Region‘ ist genau mein Antrieb, für die Bürgerinnen und Bürger in Lustadt mit Leidenschaft und Engagement da zu sein“,
[weiterlesen P]

Mini One beim PS-Sparen der Sparkasse Rhein-Haardt gewonnen: Große Freude bei Ehepaar Stutzmann

Grünstadt. Überglücklich nahmen Erwin und Gudrun Stutzmann aus Grünstadt in der Grünstadter Filiale der Sparkasse Rhein-Haardt einen großen Gewinn entgegen. Bei der Monatsauslosung Dezember 2017 hat das Ehepaar mit einem ihrer 29 PS-Lose den Hauptgewinn – einen Mini One in der Sparkassen-Farbe rot – gezogen. „Wir waren sehr überrascht, als wir von unserem Gewinn erfuhren“,
[weiterlesen P]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

3.+4. März in Kandel: Energiemesse, Kandel mobil und verkaufsoffener Sonntag

Kandel – Unter dem Motto „Klimaschutz jetzt“ findet die Energiemesse Kandel am 3.3. und 4.3.2018 von 10 bis 18 Uhr in der Stadthalle Kandel am Marktplatz statt. Gleichzeitig wird auch die Automesse „Kandel-mobil“ auf dem Marktplatz veranstaltet und sonntags lädt der Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Handwerker und Aussteller aus der gesamten Südpfalz stellen auf
[weiterlesen P]

Edenkobener Bürgermeisterkandidatin lädt ein: Roger Lewentz zu Gast bei Kunze-Bergs

Edenkoben. Die Kandidatin für das Amt der Edenkobener Stadtbürgermeisterin, Birthe Kunze-Bergs, lädt zu einer Informationsveranstaltung ein. Am 1. März, 19 Uhr ist der Innenminister Roger Lewentz im Wappensaal Edenkoben, Weinstrasse 66 zu Gast und wird über das Thema „Stadtentwicklung“ sprechen. (red)

9. März: Fotoshow von Erich Hepp: Nationalparks USA

Bornheim. Nachdem Erich und Ulrike Hepp im Jahr 1995 erstmals Nationalparks im Nordwesten der USA und Kanada besucht hatten, ließ sie das Amerikafieber nicht mehr los. Ihr Reiseziel war bei zahlreichen weiteren USA-Reisen in den folgenden Jahren vor allem die überwältigende Natur, die Landschaften, die wilden Tiere. Die Natur in den USA, insbesondere im Westen,
[weiterlesen P]

6. März: Palmarini lädt ein: Gespräch zum Deutschen Weinbau mit Minister Wissing

Edenkoben. Am Dienstag, 6. März lädt Nikolas Palmarini, Kandidat für die Stadtbürgermeisterwahl Edenkoben, alle Interessierten zu einem Gespräch mit Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau über die Zukunft des deutschen Weinbaus ein. Passend dazu können gesprächsbegleitend auch einige Weine verkostet werden. Die Veranstaltung findet um 18.30 Uhr im Weinkontor Edenkoben, Weinstraße
[weiterlesen P]

24. Februar in Kandel: Gemeinschaftliches Gesangserlebnis „Zammesinge“ – Karaoke im Chor

“Zammesinge” heißt es am 24. Februar in Kandel. Das bedeutet: Musikbegeisterte Menschen treffen sich mit Gleichgesinnten zum gemeinsamen Singen in entspannter Atmosphäre. Das Repertoire besteht aus Titeln aller Stilrichtungen, die jeder kennt. Hits und Evergreens aus sämtlichen Musikepochen werden gesungen – von Abba bis Zappa. Als musikalische Begleitung stimmen zwei erfahrene Musiker die Besucher ein
[weiterlesen P]

3. Pfalzweiter Cupcakewettbewerb in Edenkoben am 8. April – Anmeldung bis zum 10. März

Edenkoben. Im Rahmen der Mandelblütensaison findet in Edenkoben zum dritten Mal der pfalzweite ‚Cupcakewettbewerb‘ statt. Am 8.April treffen sich in der Festhalle Burrweiler die kreativen Köpfe aus der Pfalz in Sachen süßer Verführung. Auf großes Zuschauerinteresse trifft die Ausstellung der Kreationen in der Zeit von 13 bis 14.40 Uhr in der Festhalle. Danach findet die
[weiterlesen P]

1. März in Rheinzabern: Piano, Lied und Lyrik „einfach tierisch!“

Rheinzabern – Zu einem weiteren Abend in der Reihe „Piano, Lied und Lyrik“ lädt die vhs-Rheinzabern ins Kleine Kulturzentrum Rheinzabern ein. Am Donnerstag, 1.März 2018, um 19.30 Uhr, heißt es „Einfach tierisch“. Gabriele Schwöbel und Martin Erhard werden wieder mit ihrem Konzept, Volkslieder mit Gedichten, Tenorgesang und Klaviermusik zu verbinden, das Publikum erfreuen. Die Gäste
[weiterlesen P]

3. März in Römerberg-Heiligenstein: Pop, Rock und mehr mit „Magic Gospel Voices“

Römerberg-Heiligenstein. Das große Jahreskonzert der „Magic Gospel Voices“ (MGV Heiligenstein) geht über die Bühne. Unter dem Motto „No matter what“ unter der Leitung von Bernd Camin sowie mit Bandbegleitung wird am Samstag, 3. März, 20 Uhr in der Rhein-Pfalz-Halle in Römerberg-Heiligenstein, Viehtriftstraße 108, ein ganzes Kaleidoskop moderner Chormusik geboten. Die Genres gehen durch englisch-, deutsch-
[weiterlesen P]

2. März in Germersheim: AG Migration und Vielfalt lädt ein: „Musikalisch-politisches Pfalzgezeter“

Germersheim – Die AG Migration und Vielfalt der SPD Südpfalz lädt ein zu einem „musikalisch-politischen Pfalzgezeter“ mit Michael Bauer und Christian Straube. „Du, Germersheim, was tun?“ heißt die Veranstaltung, die Musik, Diskussion und Poesie auf die Bühne bringen will. Bei der Vorbereitung einer Performance für die „Kultournacht“ der Stadt Speyer haben sich der vielseitige Gitarrist
[weiterlesen P]

3.+4. März: Ostereiermarkt in Kandel

Kandel – Der Ostereiermarkt hat einen festen Platz in der Reihe der Kandeler Märke. Rund 35 Aussteller haben ihr Kommen zugesagt und präsentieren in der Bienwaldhalle kunstvoll gestaltete Ostereier und österliche Accessoires. Eier von Strauß, Gans, Nandu, Kranich, Ente, Schwan, Sittich, Huhn und Wachtel, verziert in den verschiedensten Varianten, werden angeboten. Sie sind  kunstvoll bemalt,
[weiterlesen P]

Haus der Jugend in Annweiler am 24. Februar: Abenteuer, Helden, Würfel

Annweiler. In Deutschland, Österreich und der Schweiz laden über 100 Ehrenamtliche, Rollenspielvereine und -Läden, am Samstag, 24. Februar, zum Gratisrollenspieltag ein. In Annweiler lädt das Haus der Jugend Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse von 14 bis 22 Uhr in die Räume in der Landauer Straße 3 ein, um in die faszinierende Welt des Rollen- und
[weiterlesen P]

„Rotsteißkakadu, Pfaufasan und Co.: Öffentliche Zooführung mit Zoodirektor Dr. Heckel am 4. März

Landau. Seit einigen Jahren gehören öffentliche Zooführungen durch die Zooleitung an einem Sonntag im Monat fest zum Programm des Zoo Landau in der Pfalz. Traditionell startet Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel mit einer Themenführung zum Auftakt des Jahresprogramms. Am 4. März wird sich diese Führung rund um die Haltung besonders bedrohter Vogelarten im Landauer Zoo und
[weiterlesen P]

Ab 26. Februar: Kunst in der VG Edenkoben: Birgit Vonholdt zeigt Ausstellung „Momente in Aquarell“

Edenkoben. Vom 26. Februar bis . März 2018 findet eine Ausstellung mit Werken von Birgit Vonholdt in der Verbandsgemeinde Edenkoben, Poststraße , statt. Unter dem Thema „Momente in Aquarell“ zeigt die Künstlerin aus Burrweiler aktuelle Arbeiten aus den letzten zwei bis drei Jahren. Mit der Ausstellung beendet Birgit Vonholdt zugleich ihre ehrenamtliche Organisation und Betreuung
[weiterlesen P]

9. März: „Jesu, meine Freude“ – Musik für Blechbläser zur Passionszeit

Landau. Am Freitag, 9. März um 19.30 Uhr spielt in der Landauer Stiftskirche das Pfälzische Blechbläserensemble unter der Leitung von Landesposaunenwart Christian Syperek ein Konzert mit Musik für Blechbläser zur Passionszeit. Passend zum Wochenende des „Laetare“-Sonntags steht das Programm unter dem Titel „Jesu, meine Freude“. Auf dem Programm stehen Originalwerke und Bearbeitungen für großes Blechbläserensemble
[weiterlesen P]

Neue Selbsthilfegruppe/Gesprächskreis „Angehörige demenziell erkrankter Menschen“: Vortrag am 6. März

Landau. In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft, dem Forum Demenz Landau und dem Katholischen Altenzentrum der Caritas Landau, entsteht in Landau eine Selbsthilfegruppe/ Gesprächskreis für „Angehörige demenziell erkrankter Menschen“. Professor Adler, Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft hält am 6.März um 15 Uhr in der Volkshochschule Landau einen Vortrag, im Anschluss wird er auf die SHG überleiten.
[weiterlesen P]

4. März: Sinfonische Blasmusik mit dem Verbandsjugendorchester Germersheim

Germersheim – Wie in den Vorjahren präsentiert sich das Verbandsjugendorchester des Kreismusikverbands Germersheim mit seinem traditionellen Jahreskonzert. Das Ensemble besteht aus rund 70 Jugendlichen aus fast allen Mitgliedsvereinen des Verbands. Unter der Leitung von Fabian Metz werden Werke aus der Klassik, der sinfonischen Blasmusik sowie Highlights aus bekannten Filmen zum Vortrag gebracht. Stadthalle Germersheim |
[weiterlesen P]

Europa-Union am 14. März: „Auswirkungen der EU-Weinbaupolitik auf die Südpfalz“

Landau. Die Europa-Union Kreisverband Südpfalz lädt herzlich ein zum ersten Eurotreff im neuen Jahr. Sie startet mit einem für die Südpfalz wichtigen Thema, nämlich dem Weinbau. Die Südpfalz liegt im Spannungsfeld zwischen als im europäischen Vergleich kleine Erzeugerregion und gleichzeitig starker Präsenz in Deutschland, das als weltweit größter Weinimporteur gilt. Der Experte Dr. Jürgen Oberhofer,
[weiterlesen P]

Chawwerusch Theater in Herxheim: „Kennen Sie die Milchstraße?“ erzählt tragisch-komische Geschichte eines Spätheimkehrers

Herxheim –  Mit der Neu-Inszenierung eines Klassikers des Karlsruher Autors Karl Wittlinger kommt eine unglaubliche Geschichte auf die Bretter des Chawwerusch Theaters in Herxheim. Es handelt sich hier um keine „futuristische Story“, sondern um die tragischen Ereignisse im Leben des Samuel Kiefer, der von Schauspieler Ben Hergl verkörpert wird. Das Stück entstand im Jahr 1955
[weiterlesen P]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by